Anzeige
Home>eSports>CS:GO>

CS:GO: Das G2 von Morgen? m0NESY kommt!

CS:GO>

CS:GO: Das G2 von Morgen? m0NESY kommt!

Anzeige
Anzeige

CSGO: G2 Esports verpflichtet m0NESY

Seit einigen Wochen kochte die Gerüchteküche bereits heiß und die Fans stellten lautstarke Forderungen. Nun verkündete G2 Esports Vollzug bei m0NESY.
Einer für die Zukunft: G2 Esports verpflichtet Ilya "m0NESY" Osipov von NAVI Junior
Einer für die Zukunft: G2 Esports verpflichtet Ilya "m0NESY" Osipov von NAVI Junior
© G2 Esports
Fabian Sieroka
Fabian Sieroka

Das Social-Media-Team musste sich zuletzt durch die eigenen Benachrichtigungen kämpfen, so omnipräsent waren die Follower mit ihrem Wunsch nach dem 16-Jährigen Supertalent.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Mit dem russischen AWPler sichert sich G2 Esports vor allem für die Zukunft ab. Bereits seit 2019 ist Ilya „m0NESY“ Osipov in CS:GO aktiv und hat die letzten beiden Jahre bei NAVI Junior verbracht.

G2 plant voraus - Counter-Strike: Global Offensive

Das Nachwuchsroster des aktuell mit Abstand besten Teams der Welt ist auf dem Papier eine illustre Adresse, konnte in den jüngsten Turnieren aber nur bedingt überzeugen. Im November verloren m0NESY und Co. im Finale der WePlay Academy League Season 2 mit 0:2 gegen MOUZ NXT. Die dritte Season steht unmittelbar bevor, weshalb das ukrainisch-russische Line-up sich nun neu sortieren muss.

Für G2 Esports stellt der Transfer eine Investition in die Zukunft dar. Das bestehende Roster ist eingespielt und stand in den letzten Turnieren gleich dreimal im Finale, verlor jedes einzelne davon jedoch klar und deutlich gegen NAVI. Ilya „m0NESY“ Osipov dürfte dennoch auf Einsätze hoffen, gerade in A-Tier-Events oder Showmatches rotieren auch andere Organisationen gerne durch.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Mit Nikola „NiKo“ Kovač hat m0NESY zweifellos einen guten Lehrmeister vor sich, der ihm den Einstieg ins ganz große CS:GO-Geschäft spürbar erleichtern kann. Die nächste Chance dazu bietet sich Mitte Februar, wenn es zu den Intel Extreme Masters XVI nach Kattowitz geht.