Anzeige
Home>eSports>CS:GO>

Überraschungssieger bei der IEM Rio - Deutscher schreibt Geschichte

CS:GO>

Überraschungssieger bei der IEM Rio - Deutscher schreibt Geschichte

Anzeige
Anzeige

CSGO: Outsiders gewinnen Major in Rio

Mit einem klaren 2:0 bezwingt Outsiders die Konkurrenz von Heroic und krönt sich in Brasilien zum neuen Counter-Strike-Champion. MOUZ scheiterte im Halbfinale knapp am späteren Major-Sieger.
Mit einem klaren 2:0 gewinnen Outsiders in Rio das wichtigste Counter-Strike-Turnier
Mit einem klaren 2:0 gewinnen Outsiders in Rio das wichtigste Counter-Strike-Turnier
© ESL
Florian Merz
Florian Merz

Outsiders, vormals bekannt als Virtus.pro, hat im großen Finale der Intel Extreme Masters Rio 2022 Heroic klar mit 2:0 geschlagen und sich nach einem durchwachsenen Jahr überraschend zum Major-Champion gekürt.

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren +++

Aus deutscher Sicht hingegen lässt sich schlussendlich doch auf ein recht erfolgreiches Turnier zurückblicken. Mit MOUZ schaffte es ein hiesiger Vertreter bis in das Halbfinale, scheiterte in diesem jedoch knapp an dem späteren Wettbewerbssieger. Dennoch ein historisches Ereignis, da mit Jon „JDC“ de Castro erstmals ein deutscher Spieler im Halbfinale eines Counter-Strike-Majors stand. Trotz der Niederlage gegen Outsiders zeigte sich dieser auf Twitter begeistert:

„Es ist zwar herzzerreißend, jedoch war es eine unglaubliche Erfahrung. Danke für Alles und viel Glück für Outsiders im Finale. Danke dir Brasilien für die beste Erfahrung überhaupt!“

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Sendungen, Interviews, VODs! Abonniert unseren neuen YouTube-Kanal für noch mehr eSports- & Gaming-Content! +++

BIG und Sprout, die beiden anderen deutschen Vertreter, mussten im Gegensatz zu MOUZ schon recht früh die Segel streichen. Während es BIG beinah bis ins Achtelfinale schaffte, war aber für das Team aus Berlin, wie auch für Sprout, bereits in der Legends Stage Schluss.

Für Outsiders geht es nun in Abu Dhabi bei den BLAST Premier: World Final 2022 weiter. Das Team hatte sich mit dem Sieg in Rio für das Turnier qualifiziert und gleichzeitig ein Ticket für die Intel Extreme Masters Katowice 2023 im kommenden Jahr gesichert.