Anzeige
Home>eSports>Dota 2>

Dota 2: Doppelweltmeister N0tail hat keinen Bock auf Wettbewerbe

Dota 2>

Dota 2: Doppelweltmeister N0tail hat keinen Bock auf Wettbewerbe

Anzeige
Anzeige

N0tail hat aktuell keinen Bock auf Dota 2

N0tail hat aktuell keinen Bock auf Dota 2

Mit OG gewann der Johan „N0tail“ Sundstein zweimal das The International in Dota 2. Doch aktuell hat der Däne offenbar keine große Lust, professionell Dota 2 zu spielen.
Dota2-Weltmeister N0tail ist der reichste eSportler aller Zeiten. Erstmalig präsentierte er seine Villa
Dota2-Weltmeister N0tail ist der reichste eSportler aller Zeiten. Erstmalig präsentierte er seine Villa
© Valve
Florian Merz
Florian Merz

Bereits zweimal durfte Johan „N0tail“ Sundstein die Aegis des The International in die Höhe heben, und jedes Mal heimste er dabei gigantische Millionenbeträge ein. Eine Leistung, nach der sich so mancher eSportler durchaus zur Ruhe setzen würde und offensichtlich scheint der zweifache Dota-Weltmeister auch nicht wirklich an einer weiterführenden Profikarriere interessiert zu sein.

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren! +++

Im hauseigenen Podcast „Monkey Business“ hat N0tail über seine aktuelle Situation gesprochen und verkündet, dass er in absehbarer Zeit nicht vorhabe, in professioneller Manier zur Maus und Tastatur zu greifen. Viel eher gefällt er sich selbst in der Rolle des Content Creators für OG. Darüber hinaus beobachtet er die neue und junge Generation an Dota-Spielern, die er mithilfe seiner Erfahrung zum nächsten The International Triumph führen möchte.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

„Ich fühle mich in vielen Dingen neu belebt, aber noch nicht so sehr, um wieder kompetitiv anzutreten. Der Hunger ist einfach nicht da. Ich habe Pflanzen gegossen und dabei den ganzen Tag nicht an Dota gedacht. Das ist ziemlich entspannt.“

Gemeinsam mit OG gewann Johan „N0tail“ Sundstein zweimal Dotas prestigeträchtigstes Turnier, das The International. Sowohl 2018 als auch 2019 gelang es keinem der Konkurrenten das bis heute erfolgreichste Dota-2-Team im großen Finale zu bezwingen. 2018 gab es 11,2 Millionen Dollar als Siegerprämie, während ein Jahr später die Summe auf 15,6 Millionen anstieg. Im vergangenen Jahr landete die eSports-Organisation auf dem 7. bzw. 8. Platz und nahm, immerhin, noch eine Million US-Dollar mit nach Hause.



MEHR DAZU