Anzeige

FIFA 22: Die besten 5-Sterne-Skiller fürs Ultimate Team

FIFA 22: Die besten 5-Sterne-Skiller fürs Ultimate Team

Pace ist nicht der einzige Faktor, der Fußballer in FIFA zu absoluten Maschinen macht. Auch Tricks sind enorm wichtig und treiben die Kosten der Karten in die Höhe.
Reals Vinícius Júnior war die letzten Jahre auch immer einer der besten Skiller in Fifa
Reals Vinícius Júnior war die letzten Jahre auch immer einer der besten Skiller in Fifa
© EA
von EarlyGame

Drag Back, La Croqueta, Sombrero Flick oder der Elastico: Die Liste der hilfreichen Skill-Bewegungen in FIFA 22 ist lang – und wird mit jedem weiteren Titel der Fußballsimulation noch länger. Nicht jeder Spieler hat die technischen Fähigkeiten, jeden dieser Tricks präzise auszuführen und viele Gegner im Regen stehen zu lassen. 5-Sterne-Skiller sind die Besten am Ball, es gibt sie in Ultimate Team allerdings nur recht selten, was natürlich ihren Preis in die Höhe treibt.

Mit diesen 5-Sterne-Skillern durch FIFA 22 dribbeln

Mit Ikonen wie Pelé oder dem brasilianischen Ronaldo lässt es sich, wie in vergangenen FIFA-Teilen bereits, auch dieses Jahr wieder am besten tricksen. Nicht jeder hat aber mal eben mehrere Millionen Münzen auf der hohen Kante liegen – dafür braucht es schon extrem viel Glück bei den Packs oder einen ziemlich vollen Geldbeutel. Für eine ähnliche Qualität gibt es gerade in FIFA 22 deutlich billigere Alternativen.

Da wäre zum einen Neymar von Paris Saint-Germain. Mit 5 Sternen Skills und 5 Sternen Schwacher Fuß gehört er auch dieses Jahr wieder zu den besten Offensivspielern in FIFA. Zum jetzigen Zeitpunkt ist sein Marktwert von 900.000 Münzen jedoch noch immer viel zu teuer für die meisten Spieler. Sowohl Marcus Rashford als auch Ousmane Dembélé eignen sich hier hervorragen: Beide liegen zwischen 70- und 120-tausend Münzen und gehören zu den absoluten Meta-Spielern dieses Jahr.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Für noch weniger Geld ist aktuell Allan Saint-Maximin von Newcastle United zu haben. Lediglich 9.000 Coins müsst ihr für den Franzosen aus der Premier League ausgeben. Durch die Liga und seine Nation lässt er sich darüber hinaus noch richtig gut in Teams einbauen. Wer sein Team dagegen nicht aus überteuerten und von jedem FIFA-Spieler genutzten Premier League Fußballern aufbauen möchte, findet in Gelson Martins vom AS Monaco eine sogar noch günstigere Alternative: Der Portugiese kostet nicht mal mehr 2.000 Münzen und linkt darüber hinaus im Mittelfeld noch sehr stark mit Renato Sanches. Ein echtes Schnäppchen also für jedes Starterteam in FIFA 22 Ultimate Team.

MEHR DAZU