Anzeige
Home>eSports>FIFA>

FIFA Mobile startet in die neue Saison

FIFA>

FIFA Mobile startet in die neue Saison

Anzeige
Anzeige

FIFA Mobile startet in die neue Saison

FIFA Mobile startet in die neue Saison

FIFA 22 könnt ihr bald nicht nur auf Konsolen oder PC spielen, sondern auch auf dem Smartphone. Die FIFA Mobile Veröffentlichung steht nämlich schon in den Startlöchern.
FIFA 22 erscheint am 18. Januar auch auf den mobilen Endgeräten
FIFA 22 erscheint am 18. Januar auch auf den mobilen Endgeräten
© EA
EarlyGame EarlyGame
EarlyGame EarlyGame

Ihr seid auf PlayStation, Xbox und dem PC bereits absolute FIFA-Profis und wollt euch auch unterwegs mit der Fußballsimulation die Zeit vertreiben? Dann könnt ihr das schon sehr bald tun, denn ab Dienstag, dem 18. Januar 2022, ist FIFA 22 auch für das Smartphone erhältlich. Welche Neuerungen und Inhalte Publisher EA auf der eigenen Homepage für das Mobile-Spiel verspricht, erfahrt ihr hier.

FIFA Mobile – Ultimate Team, Stars & mehr

Auch in FIFA 22 ist Ultimate Team wieder der beliebteste Spielmodus überhaupt. In FIFA Mobile müsst ihr ebenfalls nicht auf diesen Klassiker verzichten, denn selbst hier könnt ihr euch das ultimative Team zusammenstellen. Über 15.000 Spieler aus mehr als verschiedenen 600 Vereinen stehen euch dazu zur Verfügung. Von Stars wie Kylian Mbappé oder Christian Pulisic bis hin zu Vereinen wie Real Madrid oder Manchester City ist alles mit von der virtuellen Partie.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Wem das nicht zusagt, der kann ganz einfach in Echtzeit gegen seine Freunde antreten. Dazu soll auch noch einiges am Gameplay überarbeitet und verbessert worden sein. Publisher EA verspricht eine frische Grafik, eine neue Geräuschkulisse sowie eine rasantere Fußball-Action. Ob Dribblings im Endeffekt wirklich einwandfrei funktionieren oder Pässe millimetergenau an den Mann gebracht werden können, bleibt abzuwarten.

Wen von euch das Interesse an der mobilen Fußballsimulation gepackt hat, der sollte mal nach „FIFA Fussball“ suchen, denn so heißt das Spiel im App-Store. Das Beste daran? Der Download ist erstmal kostenlos, Geld kann erst freiwillig in einem In-Game Shop ausgegeben werden.

MEHR DAZU