Anzeige
Home>eSports>FIFA>

FIFA 22: Endlich offiziell! Musti schließt sich FOKUS CLAN an

FIFA>

FIFA 22: Endlich offiziell! Musti schließt sich FOKUS CLAN an

Anzeige
Anzeige

FIFA 22: Musti geht zum FOKUS CLAN

FIFA 22: Musti geht zum FOKUS CLAN

Ein neues Gesicht für den FOKUS CLAN. Mustafa „Musti“ Cankal hat nach seinem Abgang vom FC St. Pauli ein neues Team gefunden.
Für Musti ist es die zweite Station in seiner jungen Karriere
Für Musti ist es die zweite Station in seiner jungen Karriere
© Imago
Marc Engelbrecht
Marc Engelbrecht

Eins, zwei, drei, FOKUS und Musti ist dabei! Die Spatzen pfiffen es schon von den Dächern, doch erst jetzt kam die Bestätigung. Mustafa „xMusti19“ Cankal schließt sich dem FOKUS CLAN an und wird damit zukünftig u.a. an der Seite des amtierenden Weltmeisters Mohammed „MoAuba“ Harkous spielen. Zudem wird er dort auf den Twitch-Streamer sowie ehemaligen FIFA-eSportler Elias Nerlich treffen. Der 24-Jährige ist mittlerweile bei der Organisation als Co-owner und CEO tätig.

FOKUS CLAN geht auf Spieler-Fang

Der deutsche FIFA-Profi, welcher vor wenigen Tagen noch zusammen mit Umut „RBLZ_Umut“ Gültekin im Trikot der DFB-eNationalmannschaft die Qualifikation für den FIFAe Nations Cup klargemacht hat, hatte bereits vor rund einem Monat seinen Abschied vom FC St. Pauli öffentlich gemacht. Seither wurde gemunkelt, wo das Talent als nächstes aufschlagen wird. Schon früh fiel der Name des renommierten Teams. Nun ist es offiziell.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

„Ich freue mich ab sofort für FOKUS an den Start zu gehen und werde mein Bestes geben!“, teilte Musti auf seinem Instagram-Kanal mit und bedankte sich zusätzlich bei seinem Management sowie Elias. Der gab im Zuge der heutigen Bekanntmachung zum Besten, dass die Verpflichtung des Nationalspielers erst der Anfang sei und noch zwei weitere Neuzugänge den FIFA-Bereich erweitern werden.

Ein großes Ziel vor Augen

Mit Mustafa Cankal hat sich die Organisation aber schonmal einen der stärksten jungen Zocker der deutschen Szene geangelt. Mit den Kiezkickern konnte er sich zweimal bis ins Grand Final der VBL Club Championship spielen. Während es auf Ligaebene nicht für den Titel reichen sollte, gelang dem FC St. Pauli in der FIFA-22-Saison der Triumph im DFB-ePokal.

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren! +++

Auch international konnte der Hamburger schon für Aufsehen sorgen. In FIFA 21 gewann er den dritten FGS-Qualifier und qualifizierte sich am Ende für den FIFAe World Cup. Dieser wurde allerdings aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie abgesagt. In diesem Jahr hat es zwar nicht für eine Teilnahme an der Weltmeisterschaft der Einzelspieler gereicht, doch trotzdem ist die Saison noch nicht vorbei. Ein großes Ziel hat Musti noch vor Augen: Den WM-Titel mit Deutschland.