Anzeige
Home>eSports>FIFA>

FIFA 23: Die besten Dribbler und Sprinter enthüllt - Doch ein Star fehlt

FIFA>

FIFA 23: Die besten Dribbler und Sprinter enthüllt - Doch ein Star fehlt

Anzeige
Anzeige

FIFA 23: Dribbling- und Sprint-Monster enthüllt

FIFA 23: Dribbling- und Sprint-Monster enthüllt

Die besten Sprinter und Dribbler in FIFA 23 wecken in jedem neuen Ableger der Reihe erhebliches Interesse. Die Bundesliga hat hier nur bedingt ein Wort mitzureden.
DFB eFootball Coach Matthias Hietsch verriet seine spannende Einschätzung über kommende FIFA-Konkurrenten UFL und GOALS sowie seine Erwartungshaltung an FIFA 23.
Niklas Walkerling
Niklas Walkerling

Geschwindigkeit und Dribbelstärke spielen bei jedem FIFA-Teil eine entscheidende Rolle. Auch in FIFA 23 werden diese beiden Werte zu den wichtigsten gehören, wenn es um die Wahl der besten Kicker für die eigene Startelf geht. EA Sports hat nun wenige Tage vor Release die 20 besten Dribbler und Sprinter enthüllt.

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren +++

Beim Thema Dribbling macht dem Altmeister und siebenfachen „Ballon d‘Or“-Gewinner Lionel Messi weiterhin niemand etwas vor. Der Argentinier erhält 94 Punkte in dieser Kategorie, verliert damit zwar einen Punkt zum Vorjahr, bleibt aber weiterhin die Nummer Eins. Seine Balance, Ballkontrolle und Ruhe am Ball sind unerreicht.

Seine Pariser Mitspieler Neymar und Mbappé liegen nur knapp dahinter. Der Brasilianer kommt auf eine 93er-Wertung und verliert wie Messi einen Punkt in dieser Kategorie. Der bestverdienende Fußballer aller Zeiten, Kylian Mbappé, bleibt auf 92 Punkten und teilt sich mit Bernardo Silva von Manchester City den dritten Platz. Was beide jedoch dem Argentinier voraus haben, sind die 5-Sterne-Spezialbewegungen, die besonders bei den professionellen FIFA-Spielern ins Gewicht fallen.

Serie A Star nicht dabei

Große Verwunderung herrscht über die Nicht-Beachtung von Milans Rafael Leão. Der Brasilianer ist vergangenen Saison zum besten Spieler der Serie A gekürt worden und spielte eine überragende Saison. Seine Dribblings waren maßgeblich für den Höhenflug Milans mitverantwortlich. Mit einer Gesamtwertung von 84 und einem Dribblingwert von 86 zählt er zwar zu den großen Gewinnern des Jahres (im Vorjahr kam er nur auf 77), dennoch hatten sich Fans noch mehr gewünscht.

+++ Sendungen, Interviews, VODs! Abonniert unseren neuen YouTube-Kanal, für noch mehr eSports- & Gaming-Content! +++

Aus der Bundesliga haben es zwei Spieler gerade noch so in die Top-20 geschafft: Sadio Mané (FC Bayern) und Christopher Nkunku (RB Leipzig) liegen auf Platz 19 und 16 mit einem Dribbelwert von 88.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der schnellste Spieler in FIFA 23 ist wenig überraschend und zweifelsfrei Kylian Mbappé. Der französische Shootingstar grenzt mit 97 Punkten fast schon an die maximal mögliche Obergrenze. Beschleunigung und Sprintgeschwindigkeit des 23-Jährigen bleiben für alle anderen Spieler unerreicht. Ihm sprichwörtlich auf den Fersen ist Wolverhampton Wanderers Adama Traoré. Der Spanier kommt auf einen Wert von 96.

Aus der Bundesliga zählen gleich fünf Spieler zu den Top-20: Jeremie Frimpong (Bayer Leverkusen), Alphonso Davies (FC Bayern), Kevin Schade (SC Freiburg), Gerrit Holtmann (VFL Bochum) und Sheraldo Becker (FC Union Berlin). Allesamt sind mit Geschwindigkeiten von 94 bis 95 Punkten unterwegs.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Wie wichtig der reine Geschwindigkeitswert in diesem Jahr wird, erfahren wir spätestens am 27. Septembers 2022, wenn FIFA 23 für alle erhältlich sein wird.

MEHR DAZU