Melee: Mang0 gewinnt Smash Summit

Melee: Mang0 gewinnt Smash Summit

Cloud9-Spieler Joseph „Mang0“ Marquez gewinnt Summit 11 gegen seinen Kontrahenten Zain Naghmi in einem beeindruckenden Comeback aus dem Losers Bracket.
Joseph „Mang0“ Marquez gelingt beim Smash Summit das Comeback
Joseph „Mang0“ Marquez gelingt beim Smash Summit das Comeback
© Smash Summit
von Fatih Öztürk
am 23. Juli

Zain sprach nach dem Finale von der „größten Niederlage meines Lebens“ und von immensem Druck auf seinen Schultern. Der Zweitplatzierte zeigte sich jedoch sportlich und war glücklich, im Finale gestanden zu haben. Mang0 antwortete seinem Gegenüber von Golden Guardians bei Twitter mit aufbauenden Worten: „Ohne Zain gäbe es das Melee nicht, das wir heute kennen.“ Außerdem versprach er der Community nach seinem allerersten Summit-Sieg, dass er noch einige Jahre ganz oben mitspielen wolle.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Beyond The Summit

Wie üblich lief das Smash Summit über mehrere Tage und zeigte einen Reigen an Melee-Content, etwa Show Matches zwischen Spielern und Kommentatoren und unterhaltsame Segmente wie „Hbox throws CRT“, bei dem Hungrybox einen Röhrenfernseher aus dem Fenster wirft. Quality Content.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Für Mang0 war es ein doppeltes Comeback. Marquez hatte an allen bisherigen BTS-Events teilgenommen und musste sich bei Summit 10 ausgerechnet gegen Zain im Finale geschlagen geben. Auch diesmal rückte Platz 1 scheinbar in weite Ferne, als er schon zu Beginn der KO-Phase ins Loser Bracket verwiesen wurde. Hier musste er fünf Spieler aus dem Weg räumen, zuletzt Plup und Hungrybox, ehe er das Wunder möglich machte und im Großen Finale stand. Der Reset gelang ihm und auch das zweite Set gegen Zain ging an Mang0. Die Siege sicherten ihm seinen verdienten Sieg und das Preisgeld von über 45.000 US-Dollar.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Das Comeback von Smash-Events wurde sehnsüchtig von der Community erwartet, was sich auch am akkumulierten Preispool von insgesamt 155.000 US-Dollar zeigte. Mit dabei waren einige der besten Spieler der Welt, die sich durch die Leistung auf anderen Turnieren auszeichneten oder über Fan- Votings eingeladen wurden. Leffen blieb die Teilnahme aufgrund von Einreiseproblemen verwehrt.