Anzeige

SFV: Fall-Update zeigt letzten DLC-Fighter Luke

SFV: Fall-Update zeigt letzten DLC-Fighter Luke

Der letzte Charakter, des finalen Season Passes für Street Fighter V, erscheint am 29. November. Sein Name ist Luke, und nun haben wir ihn in Aktion erlebt.
Der letzte SFV-Fighter im Detail - was hat Luke drauf?
Der letzte SFV-Fighter im Detail - was hat Luke drauf?
© Capcom
von Matthias Regge

In der Nacht vom 23. auf den 24. November konnten Fighting Game-Fans die aktuelle Ausgabe des Update-Streams für Street Fighter V erleben. Das „Fall Update“ fokussierte sich ganz klar auf den neuen, und letzten, DLC-Charakter für das 2D-Fighting Game. Es war aber auch eine Gelegenheit für Takayuki Nakayama und Shuhei Matsumoto, die das Projekt seit etwas mehr als einem Jahren betreuen, sich bei der Community zu bedanken. Luke wird am 29. November verfügbar sein.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Nakayama und Matsumoto haben noch einmal betont, dass Luke für die Zukunft von Street Fighter bedeutend sein wird. Was auch immer die Zukunft der Reihe für seine Spieler bereit hält, die Community ist positiv gestimmt. Seit die beiden neuen Producer das Ruder in die Hand genommen haben, hat sich Street Fighter V extrem positiv entwickelt.

Luke, der letzte Street Fighter V-Charakter

Die Präsentation begann mit einem Ausschnitt aus dem Story-Modus von Luke. Hier wurde die starke Bindung zu seinem Vater betont, welcher „mehr als ein gewöhnlicher Mann“ sei. Genaueres enthüllte Capcom zur Hintergrundgeschichte des jungen Amerikaners allerdings noch nicht. Welche Verbindung Luke zum Rest des Street Fighter-Universums hat, erfahren Fans also in der Zukunft.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Kein Geheimnis machte Capcom aus dem Gameplay von Luke. Dieses wurde, typisch für ihre Präsentationsart, ausführlich vorgestellt. Luke ist ein offensiver Charakter, dessen Punches ihm ein Vorwärts-Momentum geben, und dadurch die Möglichkeit im Neutral-Game einfach Whiff-Punishes anzubringen.

Aber auch auf Distanz steht Luke ein potentes Werkzeug zur Verfügung. Das Projektil „Sand Blaster“ ist unglaublich schnell und reicht scheinbar fast über den gesamten Bildschirm. Als passende Synergie dazu, verfügt er auch über einen Uppercut mit dem Namen „Rising Rocket“.

Was Luke allerdings besonders macht, ist sein Special-Move „Flash Knuckle“. Generell ist dieser lediglich ein starker Schlag, der in drei unterschiedlichen Versionen ausgeführt werden kann. Allerdings kann man den Angriff-Button nach der Eingabe des Moves gedrückt halten, um „Flash Knuckle“ aufzuladen und zu verstärken. Dadurch verursacht die Attacke mehr Schaden und führt zu erweiterten Combo-Möglichkeiten durch Launches oder Wall-Bounces.

Einer seiner beiden V-Skills erlaubt es Luke seinen „Flash Knuckle“ zu verstärken, ohne den Knopf gedrückt zu halten, indem er eine entsprechende Ladung speichert. V-Skill Nr. 2 ist ein Konter-Move. Dieser zielt allerdings nicht auf Schläge oder Kicks ab, sondern ist dafür ausgelegt Würfe zu parieren.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Seine V-Trigger sind beide Aktivierungs-basiert und starten einen V-Trigger-Timer. Im Gegensatz zu anderen Charakteren, bei denen dieser einfach abläuft, und daher vom Gegner ausgesessen werden kann, erhöht sich dieser stetig. Erfolgreiche Angriffe verstärken das Wachstum des Balken. Das Nutzen von bestimmten Moves und das Erleiden von Schaden reduziert den Timer.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

V-Trigger 1 setzt auf Fernkampf. Wird dieser Aktiviert stehen Luke zwei weitere Projektile, „Rock Smasher“ und „Thermobaric Thrash“, zur Verfügung. V-Trigger 2 erlaubt ihm seine „Flash Knuckles“ in andere Versionen des selben Angriffs zu canceln.

Luke erscheint am 29. November und ist für Besitzer des aktuellen Season Passes kostenlos.