Home>eSports>Fighting Games>

Project L ist während der EVO erstmals spielbar

Fighting Games>

Project L ist während der EVO erstmals spielbar

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Riots‘ Project L erstmals spielbar!

Das mit Spannung erwartete Fighting Game von Riot Games „Project L“ soll erstmals auf der EVO 2023 spielbar sein. Diese findet in wenigen Tagen vom 04. bis 06. August in den USA statt.
Project L: Erste Infos zum League of Legends Fighting Game
© Riot Games
Florian Merz
Florian Merz

Mit „Project L“ steht bereits das nächste große Riot-Games-Spiel in den Startlöchern. Mit Valorant wurde das letzte hauseigene Spiel veröffentlicht, welches sich weltweit großer Popularität erfreut. Das aus den USA stammende Unternehmen hofft nun darauf, auch mit „Project L“ in einem weiteren Genre fußfassen zu können.

{ "placeholderType": "MREC" }

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren +++

Das Spiel, von dem bislang noch keinerlei Hinweise auf den Namen durchgesickert sind, ist ein klassisches Fighting Game, das in die selbe Kerbe wie Street Fighter, Tekken und ähnliche Spiele schlagen wird. In den vergangenen Monaten wurden bereits einige Gameplay-Szenen präsentiert, doch noch hält sich Riot in Sachen Umfang und generellem Inhalt bedeckt. Das könnte sich nun mit der kommenden EVO-Ausgabe ändern.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Proejct L kommt zur EVO 2023

Die EVO, kurz für EvolutionChampionship Series, ist mit das wichtigste Fighting-Games-Turnier des Jahres. Hier treffen die besten Spieler:innen der unterschiedlichsten Titel aufeinander und kämpfen um Ruhm, Ehre und natürlich jede Menge Preisgeld. „Project L“ ist noch nicht als Turnier-Titel gemeldet, stattdessen sollen die Besucher:innen die Möglichkeit erhalten, zwischen dem 4. und 6. August in Las Vegas, Nevada erstmals eine spielbare Version selbst erleben zu können.

{ "placeholderType": "MREC" }

+++ Sendungen, Interviews, VODs! Abonniert unseren neuen YouTube- und TikTok-Kanal für noch mehr eSports- & Gaming-Content! +++

„Project L“ soll, wie auch League of Legends, Legends of Runeterra und Valorant, als Free-to-Play-Titel für PC und Konsole erscheinen. Bislang ist jedoch nicht bekannt, wann genau das Spiel veröffentlicht wird. Experten gehen jedoch von einem Release in diesem, spätestens im kommenden Jahr aus.