Fortnite: Kymera Location&Funktion

Fortnite: Kymera Location&Funktion

Fortnite Season 7 hat einiges an Neuerungen mitgebracht. Darunter gibt es neue Alienwaffen, die wie die Urzeitwaffen vor ihnen das Spiel durcheinanderbringen.
Der Kymera-Strahler gehört zu den IO-Tech Waffen in Fortnite
Der Kymera-Strahler gehört zu den IO-Tech Waffen in Fortnite
© Epic Games
von EarlyGame
am 15. Juni

Der Kymera-Strahler wurde mit Season 7 in Fortnite implementiert und ist eine der coolen IO-Tech Waffen, die auch inoffiziell Alienwaffen genannt werden. Wir zeigen euch in diesem Guide, woher ihr ihn bekommt und wie ihr ihn am besten benutzt. Das ist nämlich gar nicht so intuitiv, wie man denken mag.

Der Kymera-Strahler – Stats und Fundort

Der Kymera-Strahler ist das Musterbild einer Alienwaffe. Die Waffe unterscheidet sich hauptsächlich durch ihr Handling von den anderen in Fortnite: Sie feuert, bis ihr den Trigger loslasst oder nachladen müsst. Wenn ihr allerdings einmal stoppt, müsst ihr 2,5 Sekunden warten, bis es wieder losgehen kann. Das ist dann also der perfekte Zeitpunkt, um auf die nächste Waffe in eurem Inventar zu wechseln.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Ein weiterer großer Nachteil des Kymera-Strahlers ist der Fakt, dass er Gebäude nicht beschädigt. Das scheint erst mal ziemlich störend und es wird sich noch zeigen, ob das die Waffe nutzlos macht oder sie trotzdem Verwendung findet.

Hier sind die rohen Stats des Kymera-Strahlers:

  • Magazin: 100,000 Schüsse
  • Feuerrate: 15 Schuss/Sekunde
  • Schaden: 9-11 Schaden/Schuss
  • Nachladezeit: Keine Nachladezeit, dafür 2,5 Sekunden Cooldown bei Schussende

Ihr kommt an den Kymera-Strahler, indem ihr die UFOs auf der Fortnite Season 7 Map findet und die Trespasser-NPCs besiegt, die sie bewachen. Die schwebenden UFOs verteilen sich in jeder Runde neu auf zufällige Orte der Karte. Die Namen dieser Orte sind am Anfang der Runde in einem schimmernden Lila auf der Map vermerkt, sodass ihr sie nicht übersehen könnt.