Fortnite: Ferrari 296 GTB originalgetreu im Spiel

Fortnite: Ferrari 296 GTB originalgetreu im Spiel

In Fortnite gab es ein Update, mit dem es ein weiteres Crossover ins Spiel geschafft hat - und diesmal eines für echte Motorsport-Fans. Epic Games präsentiert den neuen Ferrari 296 GTB.
Jetzt ist auch Ferrari Teil der Fortnite-Familie
Jetzt ist auch Ferrari Teil der Fortnite-Familie
© Epic Games
von EarlyGame
am 26. Juli

Epic Games macht in rasant schnellem Tempo mit den Fortnite-Crossovern weiter. Nachdem der Basketballer LeBron James vor Kurzem erschienen ist und es Gerüchte über einen Ariana Grande Skin gibt, folgt nun ein neues Highlight: Das neueste Ferrari-Auto kommt ins Battle-Royale-Spiel.

Fortnite: Ferrari 296 GTB jetzt spielbar

Der neue Ferrari ist das erste originalgetreue Straßenfahrzeug in Fortnite. Autos gibt es schon eine lange Zeit im Spiel, doch alle Modelle sind fiktiv. Das wird sich mit dem italienischen Supersportwagen ab sofort ändern. Epic Games führte fahrbare Autos bereits in Chapter 2 Season 3 ein, seitdem gibt es die verschiedensten Varianten und Modelle. Der neue PS-Bolide ist bereits jetzt spielbar.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der Ferrari 296 GTB hat 818 PS und ist ein Hybridfahrzeug, das eine rein elektrische Reichweite von 25 Kilometern hat, sofern die Maximalgeschwindigkeit von 135 km/h nicht überschritten wird. Das Maranello-Produkt hat einen V6-Biturbo-Motor und wiegt nur 1470 Kilogramm - kombiniert mit den 818 PS können unfassbare Leistungen auf die Straße gebracht werden. Zumindest im echten Leben…

Was bedeutet das für Fortnite? Der Ferrari ist ein Zweisitzer, es können also auch nur maximal zwei Fortnite-Spieler im Supersportwagen platznehmen. Trios oder Quads müssen sich also andere Fahrzeuge suchen. Wer also schon immer mal mit seinem Kumpel Ferrari fahren wollte, aber nicht unbedingt den Kontostand dafür hat… die Zeit ist reif.