Das erste Hearthstone-Mini-Set

Das erste Hearthstone-Mini-Set

Die Hearthstone-Entwickler haben sich etwas Neues überlegt: Jede Erweiterung bekommt fortan ein Mini-Set mit neuen Karten, um frischen Wind in die Taverne zu bringen.
Das erste Mini-Set in der Hearthstone Geschichte ist hier!
Das erste Mini-Set in der Hearthstone Geschichte ist hier!
© Blizzard Entertainment
Moritz Blume
von Alexander Schuster
am 21. Jan

Das Mini-Set trägt den Namen "Das Dunkelmond Rennen" und erweitert das bestehende Set "Dunkelmond-Wahnsinn" um satte 35 neue Karten. Es gibt allerdings keine neuen Packs für das Mini-Set. Um an die Karten zu gelangen müssen die Spieler also Dunkelmond-Wahnsinn Packs öffnen. Alternativ kann man das gesamte Set für 2000 Gold oder 14.99 Euro im Ingame-Shop erwerben. 

Die neuen Karten

Durch die Erweiterung des Pools um 35 frische Karten soll die Meta auch mitten in der Saison nochmal aufgewirbelt werden. Eine sehr gute Idee, denn in der Vergangenheit hatten sich meist nach wenigen Wochen die besten Decks herauskristallisiert, wer auf der Ladder ganz nach oben klettern wollte traf unweigerlich auf die immer gleichen Decks. Neu dazu kommen vier legendäre, eine epische, 14 Seltene und 16 gewöhnliche Karten. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Drei der legendären Diener sind Rennfahrer und jeder von Ihnen lässt eine Erweiterung aus dem Jahr des Phoenix wieder aufleben. Neue Mechaniken kommen nicht ins Spiel, doch altbekanntes wie Doppelklassen-Karten, Zauberschub und Verderbnis sorgen weiterhin für viel Abwechslung. Alle neuen Karten des Mini-Sets sind hier zu finden.

Viele Änderungen an bekannten Spielmodi

Mit dem Mini-Set kommt auch Patch 19.4 auf die Server. Im Schlachtfeldmodus sind nun die neuen Helden Tickatus und Grauzweig verfügbar, außerdem wurden zwei neue Dämonen hinzugefügt.

Der Duellmodus erfährt auch ein großes Update. Nun kann man aus zehn neuen Heldenfähigkeiten, 25 Duellantenschätzen, vier passiven Schätzen und 2 aktiven Schätzen wählen. Die Wertung wird ebenfalls mit dem Patch zurückgesetzt und es wurden neue Erfolge hinzugefügt.

Zusätzlich wurden viele kleinere Fehler behoben und das nächste Solo-Abenteuer angekündigt. Ab dem 2. Februar können die Spieler die Geschichte des Priesters in "Anduins Buch der Helden" neu erleben.