Anzeige
Home>eSports>League of Legends>

Tschüss und machts gut! Unicorns of Love vermelden Abgänge

League of Legends>

Tschüss und machts gut! Unicorns of Love vermelden Abgänge

Anzeige
Anzeige

Neue Einhörner für die Prime League

Noch im Sommer wurde man Prime League Champion, jetzt ist Ausverkauf angesagt! Die Einhörner haben gleich fünf Spielern ihres League-of-Legends-Rosters Lebewohl gesagt.
Sie krönen sich zum Summer Split Champion 2022: Die Unicorns of Love SE
Sie krönen sich zum Summer Split Champion 2022: Die Unicorns of Love SE
© Strauss Prime League
Florian Merz
Florian Merz

Mit einem Knall verabschiedete man sich in die Sommerpause, nun heißt es zur Gänze Tschüss!

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren +++

Die Unicorns of Love starten im kommenden Spring Split der hiesigen Prime League als Liga-Champion, müssen die Trophäe aber mit einem gänzlich neuen Team verteidigen. Bereits vor einigen Wochen wurde bekannt, dass es Abgänge geben wird. Nun wurde offiziell via Twitter Vollzug gemeldet.

+++ Sendungen, Interviews, VODs! Abonniert unseren neuen YouTube-Kanal für noch mehr eSports- & Gaming-Content! +++

Gleich fünf Profis werden sich in naher Zukunft neuen Herausforderungen stellen. Im Gegenzug wiederum sollen es neue Talente richten. Unter anderem geht das Gerücht um, DRX-Nachwuchs-Jungler Lee „Peach“ Min-gyu, der bis dato für DRX Challengers im Dickicht unterwegs gewesen ist, soll in Zukunft seinen Dienst in Deutschland verrichten.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Zurück in die Heimat, nach Spanien oder Frankfurt

Auf der Gegenseite wiederum haben einige der Ex-Einhörner bereits neue Jobs an Land ziehen können. Während es beispielsweise Kim „Winsome“ Dong-keon zurück in die USA und zu FlyQuest Academy zieht, soll es für Finn-Lukas „Don Arts“ Salomon hingegen zu Ligakonkurrent Eintracht Frankfurt gehen. Daniel „Scarface“ Aitbelkacem wiederum ist für den kommenden Split angeblich in Spanien bei den Giants untergekommen.