Anzeige

Uniliga Playoffs - Ist München zu stoppen?

Uniliga Playoffs - Ist München zu stoppen?

Nach zwei spannenden Viertelfinalpartien stehen die Top-4 Teams der Overwatch Uniliga im Wintersemester 2021/22 fest. Wer hat die besten Chancen auf den Titel?
Munich eSports zieht als Topfavorit in die Playoffs
Munich eSports zieht als Topfavorit in die Playoffs
© Uniliga.gg
von Julian Spies

Nach zehn Spieltagen in der regulären Saison haben sich sechs Teams für die Playoffs qualifiziert. DG Infinite und beLASTend konnten sich in ihren Viertelfinalpartien nicht durchsetzen.

Wer wird Overwatch Uniliga Champion 2021/22?

Munich eSports

Die Münchener sind als klarer Favorit in die Saison gestartet und konnten diese Rolle über die gesamte reguläre Saison behaupten. Mit 27-0 Kartensiegen gelingt dem Team um Kapitän Iskander „IskraDabber“ Rauanov eine perfekte Saison. Sogar gegen den nach der regulären Saison Zweitplatzierten Engines Stuttgart konnte man in drei Karten kurzen Prozess machen. Munich eSports ist nach der überraschenden Pleite in der vorherigen Saison mit neuen Talenten ins Wintersemester gestartet. Allen voran sorgte der Pickup von Max „Moose“ Kießling, der mit Clockwork Vendetta 2019 schon den großen Teams wie HSL Esports oder Team Gigantti (Overwatch Contenders Liga) den Kampf ansagte, für Aufsehen. Zusammen mit Alessandro „EgZo“ Succu hat Munich eSports das mit Abstand stärkste Tankduo in der Liga, was für den bisherigen Erfolg der Münchener elementar ist.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Engines Stuttgart

Das Urgestein der Uniliga steht auch diese Saison wieder im Halbfinale. Gegen Berlin Kräuter-Knoblauch HTW eSports gibt es endlich die Chance auf eine Revanche für das verlorene Finale im Sommer letzten Jahres. Marvin „Haikun“ K. und sein Team haben eine gewohnt starke Saison hinter sich, nur gegen Munich eSports mussten die Stuttgarter eine Niederlage hinnehmen. Mit Felix „SFX“ Siemon, der schon für Ex Oblivione spielen durfte, hat das Team aus Baden-Württemberg zu Saisonbeginn nochmal stark aufgerüstet.

Berlin Kräuter-Knoblauch HTW Berlin

Die Sieger des Sommersemesters 2021 haben bereits in der regulären Saison bewiesen, dass Sie kein One-Hit-Wonder sind. Im Halbfinale gegen die Engines setzt das Team mit Leon „Saletolix“ Grundmann und Susanna „Keksbla“ R. erneut auf eine starke Backline. Den Erfolg im letzten Jahr haben die Berliner aber vor allem Profi-Coach Amir „Amir“ Ahmed, Headcoach des Academy Teams von Boston Uprising (Contenders Nordamerika Liga), zu verdanken. Auch dieses Jahr wird das Team wieder von Amir unterstützt.

Berlin Pommes Schranke HTW Berlin

Mit Munich eSports steht dem zweiten Berliner Team im Halbfinale ein starker Gegner entgegen. Mit Pommes Schranke ist Berlin nicht nur als einzige Stadt doppelt in der ersten Liga vertreten, sondern hat sogar Chancen, das Finale unter sich auszumachen. Für den Traum eines Berliner Finales müssen die Spieler von Pommes Schranke nach dem Sieg im Viertelfinale jetzt gegen München aber nochmal eine Schippe draufsetzen.

Die beiden Halbfinalpartien werden am Mittwoch, dem 19.01.2022, ab 20:00 Uhr auf dem Twitch Kanal der Uniliga übertragen.