Neue Probleme fürs Six Invitational

Neue Probleme fürs Six Invitational

Das Six Invitational markiert den jährlichen Höhepunkt einer jeden R6S-Season. In diesem Jahr musste das Turnier verschoben werden und steht nun vor neuen Problemen.
Das Six Invitational 2021 darf unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards stattfinden
Das Six Invitational 2021 darf unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards stattfinden
© Ubisoft
Florian Merz
von Florian Merz
am 21. Apr

Das Six Invitational ist das prestigeträchtigste Turnier in der Saison von Rainbow Six Siege. Ursprünglich hätte die Weltmeisterschaft des beliebten Strategieshooters bereits im Februar in Paris stattfinden sollen.

Aufgrund der nach wie vor bedrohlichen Situation durch den C-Virus, haben sich Ubisoft und Frankreich höchstselbst dazu entschieden, das Event zu vertagen. 

Schnell wurde mit Mitte Mai ein neuer Termin gefunden, doch auch dieser läuft nun Gefahr verschoben zu werden. Der Grund liegt bei den ausgesetzten Reisemöglichkeit für die qualifizierten Teams aus Brasilien: FaZe Clan, MIBR, Ninjas in Pyjamas, Team Liquid, Team oNe eSports und FURIA Esports.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der Staat in Südamerika ist eines der am stärksten von Covid getroffenen Ländern, weshalb Frankreich jeglichen Flugverkehr stoppte. Ubisoft gab in einer Stellungnahme bekannt, dass das Unternehmen alles dafür tun werde, damit für alle Beteiligten eine passende Lösung gefunden wird.

Fakt ist aber, dass der französische Techgigant weiter an den Plänen festhält, das Event unter Ausschluss der Öffentlichkeit in dem historischen Palais Brongniart auszutragen. Am Ende sei es jedoch selbstverständlich, dass die Gesundheit der Spieler und Mitarbeiter über der Veranstaltung stehe. SPORT1 hält euch dazu auf dem Laufenden.