Anzeige

Rocket League Championship Series LIVE

Rocket League Championship Series LIVE

SPORT1 überträgt auch in der kommenden Saison die Rocket League Championship Series. Ausgewählte Events der hochklassigen Turnierserie gibt es sogar im Free-TV zu sehen.
Alles im Blick zu haben. In jedem eSport und damit natürlich auch bei Rocket League enorm wichtig, ja sogar oftmals spielentscheidend. Wie ihr immer den Überblick behalten? Darum geht es in Folge #2 unserer Rocket-League-Tutorial-Serie.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Die neue Saison der Rocket League Championship Series (RLCS) läuft wieder live auf SPORT1. Die Spiele werden auf eSPORTS1 und dem paneuropäischen Sender eSportsONE übertragen.

Ausgewählte Events der hochklassigen Turnierserie laufen wie im vergangenen Jahr auch live im Free-TV auf SPORT1.

Die Sport1 GmbH und der Videospieleentwickler Psyonix haben ihre 2020 geschlossene Kooperation um ein Jahr verlängert, die von IMG vermittelt wurde und plattformneutrale Rechte an der Rocket League Championship Series für den paneuropäischen Raum umfasst.

Rocket League Championship Series live

Die RLCS 2021-22 ist am 15. Oktober mit dem ersten regionalen Turnier für Nordamerika gestartet. Von 22. bis 24. Oktober findet nun das erste Regional für Europa statt, das eSPORTS1 und eSportsONE täglich live ab 17 Uhr übertragen.

Die entscheidenden Spiele stehen zudem am Sonntag per Liveeinstieg ab 20 Uhr auf SPORT1 im Free-TV auf dem Programm.

Es kommentieren Pascal Schuster, Florian Merz, Jonas Schaffrick, Fabian Sieroka und Marc Engelbrecht.

Die zwei weiteren Regionals des ersten Saisonabschnitts in den Regionen Nordamerika und Europa finden Ende Oktober sowie im November statt. Das erste Major-Event ist aktuell vom 8. bis 12. Dezember angesetzt. Ausgewählte Events der RLCS werden zudem live auf SPORT1 im Free-TV zu sehen sein.

Mit der neuen Rocket League Season wird es zahlreiche Neuerungen geben. In jedem Split kommt ein Format zum Einsatz, drei neue Regionen werden erschlossen und das Preisgeld steigt auf sagenhafte sechs Millionen US-Dollar an
Mit der neuen Rocket League Season wird es zahlreiche Neuerungen geben. In jedem Split kommt ein Format zum Einsatz, drei neue Regionen werden erschlossen und das Preisgeld steigt auf sagenhafte sechs Millionen US-Dollar an

So läuft die Rocket League Championship Series 2021/22

In Rocket League versuchen die Spieler, einen Ball mit Hilfe von raketenbetriebenen Autos in das gegnerische Tor zu befördern. In der 2016 gestarteten Rocket League Championship Series (RLCS) treten die besten Teams der Welt in diesem eSports-Titel gegeneinander an.

Die Turnierserie ist dabei seit vergangener Saison in die drei Abschnitte „Fall“, „Winter“ und „Spring“ aufgeteilt, in denen jeweils drei regionale Events für Nordamerika und Europa sowie ein Major-Turnier stattfinden.

Am Ende der Saison wird dann in der Rocket League World Championship das beste Rocket-League-Team der Welt gekürt.