Anzeige
Home>eSports>Rocket League>

Rocket League: Das sind die stärksten Hitboxes im Spiel

Rocket League>

Rocket League: Das sind die stärksten Hitboxes im Spiel

Anzeige
Anzeige

Rocket League: Das sind die stärksten Hitboxes im Spiel

Rocket League: Das sind die stärksten Hitboxes im Spiel

Rocket League zu meistern und immer besser zu werden, ist nicht gerade einfach. Neben dem eigenen Skill kann auch die richtige Hitbox einen großen Unterschied machen.
Mit der Wahl des richtigen Autos könnt ihr entscheidende Prozentpunkte an Qualität rauskitzeln
Mit der Wahl des richtigen Autos könnt ihr entscheidende Prozentpunkte an Qualität rauskitzeln
© Psyonix
EarlyGame EarlyGame
EarlyGame EarlyGame

Früher hatte noch jedes Auto seine ganz persönliche Hitbox, mittlerweile gibt es in Rocket League nur noch sechs verschiedene Arten. Grund dafür: Das Spiel sollte dadurch deutlich fairer werden. Trotz der geringeren Auswahl ist es natürlich trotzdem wichtig zu wissen, welche Hitbox einen spielerischen Vorteil bietet. Worauf kommt es an und welche Hitbox steht an der Spitze?

Die Top 3 Hitboxes in Rocket League

Auf den dritten Platz hat es die Hitbox Hybrid geschafft. Selten und auch irgendwie besonders an ihr ist, dass sie nicht auf einem Auto mit dem gleichen Namen basiert. Beim Gameplay könnt ihr euch auf ein großartiges Handling, den zweitbesten Wenderadius im Spiel und eine einfache Steuerung freuen. Dafür ist die Hitbox in ihrer Länge und Höhe ziemlich gut ausbalanciert. Insgesamt sind aktuell 12 Wägen mit der Hybrid Hitbox in Rocket League unterwegs, darunter auch zwei Karren der Fast and Furious Reihe.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Platz zwei geht an die Dominus Hitbox. Mit den beiden Adjektiven flach und lang ist sie eigentlich auch perfekt beschrieben. Sie eignet sich aus diesem Grund ziemlich gut für Paraden und ist perfekt für jeden, der gerne den Torwart gibt. Dominus spielt sich nicht nur richtig gut, sondern ist auch ziemlich weit in Rocket League verbreitet. Eine Vielzahl an Autos düst mit dieser Hitbox durch die Arena, unter anderem auch der namensgebende Dominus.

Unangefochten an erster Stelle steht allerdings die Octane Hitbox. Für das, was in Rocket League wichtig ist, liefert sie die idealen Maße. Im Grunde genommen haben wir hier bei den Ausmaßen das genaue Gegenteil zur Dominus Hitbox, also kurz und hoch. Daraus resultiert eine insgesamt größere Oberfläche und eine einfachere Ballkontrolle. Octane wird in Rocket League am meisten verwendet und ist auch in vielen Fahrzeugen verbaut. Damit steht diese Hitbox zurecht auf Rang eins.