Valorant: Der Battle Pass und seine Vorteile

Valorant: Der Battle Pass und seine Vorteile

Wer sich für Online-Spiele interessiert, ist ihnen sicherlich begegnet: Battle Passes. Aber was bietet das Feature genau? Hier gibt es alle Infos zum Valorant Battle Pass!
Lohnt sich der Battle Pass bei Riot Games Shooter Valorant?
Lohnt sich der Battle Pass bei Riot Games Shooter Valorant?
© Riot Games
von EarlyGame
am 10. Sept

Ein neuer Akt, ein neuer Battle Pass. Besonders in Spielen wie Valorant sind Battle Passes immer vorne dabei. Die Community freut sich auf die neuen Inhalte, Skins und Items, die jeder Pass mit sich bringt. Aber was steckt genau hinter dem System? Wie viel kostet der Battle Pass? Und vor allem: Warum ist er so beliebt?

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Valorant lebt von seiner Story: Dass das Spiel in Episoden und Akte unterteilt wird, hat also eine tiefere Bedeutung, denn jede Episode erzählt ihre eigene Geschichte. Zum Beispiel verwickeln sich in Episode 3 zwei Parallelwelten in einen Krieg und die verschiedenen Akte spinnen die Story schließlich weiter. Genau hier kommt der Battle Pass ins Spiel.

So funktioniert der Battle Pass in Valorant

Damit die Community nicht nur neue Maps aufgetischt bekommt, bringt der Battle Pass die dazugehörigen Skins, Items und Cosmetics. Alle zwei bis drei Monate erscheint ein neuer Battle Pass und damit rund 50 Items, um die Stimmung der Story aufzugreifen.

Um so viele spezielle Items wie möglich freischalten zu können, muss man aber in seinem Level aufsteigen. Jeder Battle Pass besteht aus 50 Leveln und alle starten am Anfang eines Akts bei Level 0. Das Spiel bietet so einen Reiz, immer wieder zurückzukehren und sich die besonderen Belohnungen abzuholen. Aber es gibt einen Haken: die Kosten.

Der Battle Pass bietet zwei Möglichkeiten. Zwar kann man kostenlos starten und sich bei Abschluss der 50 Level rund zehn Cosmetics sichern, investiert man aber 1000 Valorant Points (ca. 10 Euro), winkt einem die fünffache Belohnung.

Riot Games versucht also seine Community dazu zu verleiten, Geld in sein Free To Play-Spiel zu stecken. In der Welt der Online-Spiele ist das eine gängige Vorgehensweise, viele Spiele greifen auf das System des Battle Pass zurück. Fortnite lässt grüßen.

Ob sich der Battle Pass am Ende auch rentiert, muss der Spieler selbst entscheiden. Alle 50 Level abzuschließen ist letztlich eine große Herausforderung, deshalb sollte man sich die Investition gut überlegen.

Klar ist aber, dass der Battle Pass die einmalige Gelegenheit bietet, sich einzigartige Cosmetics zu sichern, die bei Release des nächsten Akts nicht mehr verfügbar sein und auch so nie mehr in den Valorant Shop zurückkehren werden. Der Battle Pass verlangt einem also einiges ab… die Belohnungen sind aber ihren Preis wert.