Anzeige

Die weltbesten Teams bei Valorant Champions in Berlin

Die weltbesten Teams bei Valorant Champions in Berlin

Valorant erobert langsam, aber sicher die Esports-Szene. Valorant Champions soll den Rahmen bisheriger Events des Taktik-Shooters sprengen und einen neuen Maßstab setzen.
Valorant Champions ist das größte Event des noch jungen Shooters
Valorant Champions ist das größte Event des noch jungen Shooters
© Riot Games
von EarlyGame

Wo Counter Strike und League of Legends sich bereits seit Jahren an der Spitze etabliert haben, möchte jetzt auch Valorant nachziehen. Mit Valorant Champions findet aus diesem Grund das bislang größte Turnier des Spiels statt. Das Event stellt gleichzeitig die Kulmination der allerersten Saison der Valorant Championship Tour (VCT) dar.

Zahlreiche Teams weltweit traten bereits gegeneinander an, die besten 16 davon sind jetzt noch übrig und spielen bei der Veranstaltung sowohl um einen Preispool von einer Million US-Dollar als auch um den Titel als erster Valorant World Champion.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Valorant Champions: Austragungsort, Zeitplan & Teams

Lange müssen sich Valorant-Fans nicht mehr gedulden, denn am 01. Dezember startet der Wettkampf bereits in die erste Runde. In den darauffolgenden elf Tagen müssen die 16 Teams gegeneinander ran und sich Schritt für Schritt in Richtung Sieg vorarbeiten.

Organisator Riot Games hat sich dazu entschlossen, das erste Valorant-Event dieser Größenordnung in Berlin zu veranstalten. Zunächst findet eine Art kleine Gruppenphase statt, in der jeweils zwei Teams in einem Eröffnungsspiel gegeneinander antreten. Die Aufteilung sieht wie folgt aus:

Gruppe A: Acend, Team Envy, X10 Esports, Keyd Stars

Gruppe B Sentinels, Team Liquid, FURIA, KRÜ Esports

Gruppe C Gambit Esports, Crazy Raccoon, Team Secret, Team Vikings

Gruppe D Vision Strikers, Fnatic, Cloud9 Blue, Full SENSE

Bevor es schließlich in die K.O.-Phase ab dem 08. Dezember geht, werden die weiterkommenden Teams in Gewinner-, Verlierer- und Ausscheidungspartien ermittelt. Bis auf das Endspiel (Best-of-Five) werden alle Duelle im Best-of-Three Modus ausgetragen. Jeweils zwei Mannschaften pro Gruppe kommen weiter, für die anderen beiden steht dann schon die vorzeitige Heimreise an. Inklusive des großen Finales können sich Valorant-Fans also auf insgesamt 27 Matches im Verlauf der zwölf Event-Tage freuen.