Anzeige
Home>eSports>Valorant>

Valorant: Leaks zum neusten Agenten: Wer steckt hinter dem Codenamen „Mage“?

Valorant>

Valorant: Leaks zum neusten Agenten: Wer steckt hinter dem Codenamen „Mage“?

Anzeige
Anzeige

Valorant: Leaks zu neuem Agenten

Valorant: Leaks zu neuem Agenten

Valorant ist vor kurzem in Episode 5 gestartet. Mit Pearl wurde eine frische Karte eingeführt – während in der Community der Fokus auf einer potenziellen neuen Agentin liegt.
Wer steckt hinter dem Codenamen „Mage“?
Wer steckt hinter dem Codenamen „Mage“?
© Riot Games

Split ist Geschichte, Pearl ist die insgesamt achte Map-Variante, die jetzt in Valorant zur Verfügung steht. Die Besonderheit der Karte ist ihr schlicht gehaltener Stil. Statt Teleportations-, Tür- oder Seilbahn-Abkürzungen, die Spielern schnellere Bewegungen von A nach B erlauben, gibt es in der Unterwasserstadt drei klassische Pfade, auf denen sich Angreifer und Verteidiger gegenüberstehen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Ansonsten bringt Valorants Episode 5 Akt 1 die üblichen kleineren Verbesserungen an einigen Stellschrauben – Fans des Spiels warten allerdings bereits auf den 21. Agenten.

Valorant: Wer steckt hinter dem Codenamen „Mage“?

Während mit Fade zuletzt am 27. April ein neuer Agent ins Spiel gebracht wurde, kursieren auf Twitter die ersten Leaks zu einem weiteren Neuzugang Namens Mage. Wie immer sollten unbestätigte Informationen mit Vorsicht wahrgenommen werden, Riot Games hat sich dazu nicht geäußert.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der Account genießt allerdings hohes Vertrauen, rund 800.000 Follower verlassen sich regelmäßig auf die Vorab-Infos, die sich oft genug bewahrheitet haben. Es ist davon auszugehen, dass „Mage“ weiblich sein wird (eine geleakte Spielerkarte des neuen Battle-Passes zeigt eine bislang unbekannte Agentin) und entweder der Sentinel- oder der Controller-Klasse zugehören wird.

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren! +++

Da Fade jüngst die Initiatoren verstärkt hat, wäre es logisch, wenn der nächste Charakter eine dieser Rollen übernehmen könnte. Zum Veröffentlichungs-Datum ist noch nichts bekannt – der Codename deutet darauf hin, dass die Agentin über magische Kräfte verfügen wird. Mit welchen Fähigkeiten sie genau ausgestattet wird, bleibt abzuwarten.