Anzeige

Club verspielt Sieg - SVS furios

Club verspielt Sieg - SVS furios

Trotz deutlicher Führung kann der 1. FC Nürnberg gegen Heidenheim den Sieg nicht über die Zeit bringen. Sandhausen gewinnt im zweiten Freitagsspiel gegen Darmstadt.
In Darmstadt möchte der Club den Anschluss zur Tabellenspitze halten
In Darmstadt möchte der Club den Anschluss zur Tabellenspitze halten
© Getty Images
Sportinformationsdienst
von Sportinformationsdienst
30.08.2019 | 23:42 Uhr

Der 1. FC Nürnberg hat leichtfertig seinen dritten Saisonsieg verspielt. Zum Auftakt des 5. Spieltages gab der Erstliga-Absteiger aus Franken gegen den 1. FC Heidenheim binnen zwei Minuten eine Zwei-Tore-Führung aus der Hand und musste sich mit einem 2:2 (1:0) begnügen. Damit verpasste Nürnberg den Sprung auf den Relegationsplatz. (Service: Ergebnisse und Spielplan)

AUE, GERMANY - JUNE 28: Fabian Klos of Arminia Bielefeld poses with the Top Scorer Trophy after the Second Bundesliga match between DSC Arminia Bielefeld and 1. FC Heidenheim 1846 at Erzgebirgsstadion on June 28, 2020 in Aue, Germany. (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)
FUERTH, GERMANY - OCTOBER 18:  Branimir Hrgota (R) of Greuther Fuerth fights for the ball with Jannik Mueller of Dynamo Dresden during the Second Bundesliga match between SpVgg Greuther Fürth and SG Dynamo Dresden at Sportpark Ronhof Thomas Sommer on October 18, 2019 in Fuerth, Germany. (Photo by Alexandra Beier/Bongarts/Getty Images)
NUREMBERG, GERMANY - MAY 30: Robin Hack of FC Nurnberg controls the ball during the Second Bundesliga match between 1. FC Nürnberg and VfL Bochum 1848 at Max-Morlock-Stadion on May 30, 2020 in Nuremberg, Germany. (Photo by Daniel Karmann/Pool via Getty Images)
AUE, GERMANY - MAY 16: Dimitrij Nazarov of FC Erzgebirge Aue scores his sides first goal from the penalty spot during the Second Bundesliga match between FC Erzgebirge Aue and SV Sandhausen at Erzgebirgsstadion on May 16, 2020 in Aue, Germany. The Bundesliga and Second Bundesliga is the first professional league to resume the season after the nationwide lockdown due to the ongoing Coronavirus (COVID-19) pandemic. All matches until the end of the season will be played behind closed doors. (Photo by Robert Michael/Pool via Getty Images)
+14
Zweitliga-Torjäger: Klos knipst am häufigsten

Im zweiten Spiel des Abends feierte der SV Sandhausen durch ein 1:0 (0:0) gegen Darmstadt 98 seinen dritten Sieg in Folge und verbesserte sich zunächst auf den zweiten Platz. (Service: Tabelle der 2. Bundesliga)

Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Vor 27.444 Zuschauern im Max-Morlock-Stadion brachte Nikola Dovedan (30.) die Nürnberger in der ersten Halbzeit in Führung. Bereits zwölf Minuten zuvor traf Robin Hack zur vermeintlichen Nürnberger Führung, der Treffer wurde nach Videobeweis wegen Abseits aber zurückgenommen. 

Zenga schießt Sandhausen auf Aufstiegsplatz

Nürnberg dominierte das Spiel, verpasste es aber lange, mit dem zweiten Tor für die vermeintliche Vorentscheidung zu sorgen. Ein Traumtor von Johannes Geis schien die Gemüter der Club-Fans zu beruhigen. Der Neuzugang zog volley ab, vom Innenpfosten schlug der Ball im Netz ein (71.).

In der Schlussphase verfiel die Nürnberger Defensive aber in einen mehrminütigen Tiefschlaf. Zunächst traf Niklas Dorsch (82.) unter Mithilfe von Nürnbergs Torwart Christian Mathenia zum Anschluss, der zehn Minuten zuvor eingewechselte Stefan Schimmer (84.) traf zum Ausgleich.

"So ist es natürlich sehr bitter, sehr ärgerlich für uns alle, dass wir das Ding noch aus der Hand geben", sagte Geis nach dem Spiel. "Wir führen 2:0 und dann schlafen wir zweimal. Es ist sehr ärgerlich, aber es war trotzdem ein ordentliches Spiel."

In Sandhausen avancierte Erik Zenga durch seinen Treffer (47.) zum Spieler des Spiels. Der Darmstädter Victor Palsson wurde vor 7681 Fans nach knapp einer Stunde mit Gelb-Rot vom Platz gestellt (58.).

Nach der Länderspielpause treffen dann Darmstadt und Nürnberg aufeinander. Heidenheim empfängt Holstein Kiel. Für Sandhausen geht es nach Karlsruhe.