Corona-Testreihe bei Schalke negativ

Corona-Testreihe bei Schalke negativ

Nach dem positiven Coronatest von Torhüter Ralf Fährmann hat der FC Schalke 04 keinen weiteren Coronafall zu vermelden. Der Zweitliga-Auftakt ist somit nicht gefährdet.
Torhüter Ralf Fährmann wurde positiv auf Corona getestet. Vor dem mit Spannung erwarteten Saisonauftakt gegen den HSV sucht Sportdirektor Rouven Schröder jetzt fieberhaft Ersatz für die Nummer eins.
Torwart-Dilemma: "Fehler der Vergangenheit holen Schalke ein"
04:55
. SID
von .. SID
am 22. Juli

Nach dem positiven Coronatest von Torhüter Ralf Fährmann hat Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04 keinen weiteren Coronafall zu vermelden.

Einen Tag vor dem Zweitliga-Saisonauftakt gegen den Hamburger SV (Freitag, 20.30 Uhr im LIVETICKER) war eine zweite Testreihe im Rahmen des freiwilligen Quarantäne-Trainingslagers des Klubs erneut negativ, wie S04 am Donnerstagmorgen mitteilte.

Am Montag hatte Schalke aufgrund des positiven Schnelltests von Fährmann sein Nachmittagstraining abgesagt, der PCR-Test bestätigte den Verdacht. Am Dienstag begab sich die Mannschaft daraufhin in ein Kurz-Trainingslager, „um mögliche Infektionsketten zu verhindern“.