Benny Lauth zurück beim HSV

Benny Lauth zurück beim HSV

Vor sechs Jahren beendet Benjamin Lauth seine Karriere. Nun kehrt der Stürmer zum Hamburger SV zurück - und schnürt sogar wieder die Fußballschuhe.
Absteiger FC Schalke 04 verspielt vor heimischer Kulisse eine 1:0-Führung und vermasselt am Ende gegen den Hamburger SV den Auftakt in die Zweitliga-Saison.
Hier vermasselt Schalke den Zweitliga-Auftakt
03:41
. SPORT1
von SPORT1
am 29. Juli

Ende 2006 trug Benjamin Lauth zum letzten Mal das Trikot des Hamburger SV.

Nun steht der mittlerweile 39-Jährige vor einem Comeback für die Rothosen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der 2. Bundesliga)

Wie der Zweitligist am Donnerstag mitteilte, gab Lauth seine Zusage, künftig wieder für den HSV auflaufen zu wollen - und zwar für die Traditionsmannschaft. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur 2. Bundesliga)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Lauth und Castelen laufen wieder für den HSV auf

Der frühere Stürmer bestritt zwischen 2004 und 2007 insgesamt 73 Pflichtspiele für die Hamburger und erzielte dabei 16 Treffer.

2015 beendete der bei 1860 München ausgebildete Lauth bei Ferencváros Budapest seine aktive Karriere.

Neben Lauth verstärkt auch Ex-Profi Romeo Castelen (von 2007 bis 2012 für den HSV aktiv) die von Jürgen Ahlert als Koordinator betreute Traditionsmannschaft des HSV.