Anzeige

Schalke-Stürmer weg, bitteres Detail

Schalke-Stürmer weg, bitteres Detail

Zweitligist Schalke 04 trennt sich von Stürmer Benito Raman. Der Angreifer geht nach Belgien - die Knappen müssen einen Bonus an seinen Ex-Klub Düsseldorf zahlen.
Benito Raman spielte zwei Jahre für Schalke 04
Benito Raman spielte zwei Jahre für Schalke 04
© Imago
SID
SID
von SID

Zweitligist Schalke 04 trennt sich von Stürmer Benito Raman.

Wie die Königsblauen am Donnerstag mitteilten, wechselt der 26-Jährige mit sofortiger Wirkung zum belgischen Rekordmeister RSC Anderlecht und erhält dort einen Vertrag über drei Spielzeiten, sein Vertrag bei Schalke lief ursprünglich bis 2024.

Laut Vereinsmitteilung haben alle Parteien über die "weiteren Modalitäten" des Transfers Stillschweigen vereinbart.

"Benito hat uns offen kommuniziert, dass er seine Zukunft nicht mehr bei Schalke 04 sieht", wird Sportdirektor Rouven Schröder zitiert.

Schalke muss Bonus an Düsseldorf zahlen

"Deshalb ist es für beide Seiten positiv, mit dem Transfer zu Anderlecht eine vernünftige Lösung gefunden zu haben. Wir sind insbesondere mit den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zufrieden – sie bringen unseren Klub wieder einen Schritt nach vorne."

Der belgische Stürmer Raman absolvierte in zwei Spielzeiten 55 Pflichtspiele für Schalke und war an 16 Toren direkt beteiligt.

Durch den Verkauf werden weitere Bonuszahlungen an seinen früheren Verein Fortuna Düsseldorf fällig.

Vor Raman hatten bereits die Angreifer Mark Uth (1. FC Köln), Steven Skrzybski (Holstein Kiel), Ahmed Kutucu (Basaksehir) und Goncalo Paciencia (Leih-Ende, Eintracht Frankfurt) Schalke verlassen. Klaas-Jan Huntelaar beendete seine Karriere.

"Doppelpass on Tour": Deutschlands beliebtester Fußballtalk geht auf große Deutschlandtour! Auftakt in Mainz und Frankfurt am 11. und 12. August - weitere Tourtermine und Tickets unter www.printyourticket.de/doppelpass oder unter der Ticket-Hotline (Tel. 06073 722740; Mo.-Fr., 10-15 Uhr)