Anzeige

Macht Darmstadt seine Hausaufgaben?

Macht Darmstadt seine Hausaufgaben?

2. Liga: Holstein Kiel – SV Darmstadt 98 (Samstag, 13:30 Uhr)
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1
-
-

Darmstadt will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Kiel punkten. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Holstein Kiel kürzlich gegen den FC Ingolstadt 04 zufriedengeben. Der SV Darmstadt 98 gewann das letzte Spiel souverän mit 3:0 gegen den SV Werder Bremen und muss sich deshalb nicht verstecken.

Daheim haben die Störche die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Das Heimteam steht aktuell auf Position 15 und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden von Kiel liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 20 Gegentreffer fing. Die Zwischenbilanz von Holstein Kiel liest sich wie folgt: zwei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen. In den letzten fünf Spielen schafften die Störche lediglich einen Sieg.

In der Fremde sammelte Darmstadt erst vier Zähler. Mit 16 gesammelten Zählern haben die Gäste den sechsten Platz im Klassement inne. Mit Blick auf die Kartenbilanz des SV Darmstadt 98 ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Darmstadt präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 24 geschossene Treffer gehen auf das Konto des SV Darmstadt 98. Darmstadt förderte aus den bisherigen Spielen fünf Siege, ein Remis und vier Pleiten zutage. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den SV Darmstadt 98 dar.

Mit Blick auf die Anfälligkeit seiner Hintermannschaft dürfte Kiel mit Bauchschmerzen in die Partie gegen Darmstadt gehen.

Auf dem Papier ist Holstein Kiel zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.