Anzeige

FC Erzgebirge Aue siegt bei Hansa

FC Erzgebirge Aue siegt bei Hansa

2. Liga: FC Hansa Rostock – FC Erzgebirge Aue, 1:2 (1:1)
Erzgebirge Aue hat sich im Tabellenkeller Luft verschafft. Die Mannschaft von Trainer Dotschew schlägt im Duell zweier ostdeutscher Traditionsvereine Aufsteiger Hansa Rostock.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Durch ein 2:1 holte sich Aue drei Punkte bei der Hansa. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Unter dem Strich nahm der FC Erzgebirge Aue bei Rostock einen Auswärtssieg mit.

FC Hansa Rostock findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die Hintermannschaft der Heimmannschaft steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 24 Gegentore kassierte die Hansa im Laufe der bisherigen Saison. Fünf Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen hat Rostock derzeit auf dem Konto. FC Hansa Rostock baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Aue holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Mit drei Punkten im Gepäck verließen die Gäste die Abstiegsplätze und belegen jetzt den 13. Tabellenplatz. Der FC Erzgebirge Aue bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, fünf Unentschieden und sechs Pleiten. Der Aufwärtstrend von Aue – vier Spiele in Serie überstand man ohne Niederlage – hat das Verlassen der Abstiegsplätze zur Folge.

Die Hansa stellt sich am Sonntag (13:30 Uhr) beim SC Paderborn 07 vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt der FC Erzgebirge Aue den SV Darmstadt 98.