Anzeige

Drei Trainer-Favoriten in Hannover

Drei Trainer-Favoriten in Hannover

Nach der Entlassung von Jan Zimmermann sucht Hannover 96 für den Abstiegskampf in der 2. Liga nach einem „erfahrenen Trainer“. Es gibt drei heiße Kandidaten.
Der Karlsruher SC hat eine vier Spiele andauernde Negativserie gegen Hannover beendet. Die Niedersachsen rutschen in den Tabellenkeller.
SID
SID
von SID

Nach der Entlassung von Jan Zimmermann sucht Hannover 96 für den Abstiegskampf in der 2. Liga nach einem „erfahrenen Trainer“. Dieses Anforderungsprofil nannte Klubchef Martin Kind für die anstehenden Gespräche mit möglichen Kandidaten.

Als derzeit aussichtsreichste Namen werden in Hannover momentan der frühere HSV-Trainer Daniel Thioune, der Ex-Düsseldorfer Uwe Rösler und Dietmar Kühbauer gehandelt. Laut Sportbuzzer gibt sich die 96-Führung um Manager Marcus Mann zunächst bis Mittwoch Zeit. Sollte sich bis dahin kein geeigneter Kandidat gefunden haben, könnte es auf eine Interimslösung hinauslaufen.

Hannover hatte am Montag auf die sportliche Talfahrt der vergangenen Woche reagiert und sich nach nur 161 Tagen von Zimmermann getrennt. 96 belegt in der 2. Liga momentan mit 14 Punkten aus 15 Spielen den Abstiegsrelegationsplatz.