Anzeige

Hannover mahnt Schatzschneider ab

Hannover mahnt Schatzschneider ab

Wegen öffentlicher Kritik an der Arbeit von Cheftrainer Jan Zimmermann hat Hannover 96 Dieter Schatzschneider eine förmliche Abmahnung erteilt.
Hannover 96 erkämpft sich trotz Unterzahl einen Punkt gegen Paderborn. Die Ostwestfalen klagen über Alu-Pech, sind aber auch lange ideenlos.
SID
SID
von SID

Wegen öffentlicher Kritik an der Arbeit von Cheftrainer Jan Zimmermann hat Hannover 96 Vereinslegende Dieter Schatzschneider eine förmliche Abmahnung erteilt. Der 63-Jährige ist als Jugend-Scout bei den Niedersachsen beschäftigt.

In einer offiziellen Mitteilung nannte der Klub die Aussagen des einstigen Torjägers "inakzeptabel". Schatzschneider hatte sich in einer Talkshow unter anderem so geäußert: "Ich denke, da steckt viel gutes Potenzial in dieser Mannschaft, das müsste einer nur mal wecken. A mit einer richtigen Aufstellung und B auch mit der richtigen Taktik."

Nach 14 Zweitliga-Spieltagen nehmen die Niedersachsen den 15. Tabellenplatz ein. Im DFB-Pokal allerdings konnten sich die „Roten“ für das Achtelfinale qualifizieren.