Anzeige

Schalke-Schock: Auch Bülter verpasst Topspiel

Schalke-Schock: Auch Bülter verpasst Topspiel

Am Samstag ist der FC Schalke 04 zu Gast bei Spitzenreiter St. Pauli. Die Königsblauen werden jedoch vom Verletzungspech verfolgt.
Guido Burgstaller hat den FC St. Pauli mit einem Doppelpack gegen seinen Ex-Klub FC Schalke 04 zur Herbstmeisterschaft in der 2. Bundesliga geschossen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Angespannte Situation auf Schalke: Marius Bülter verpasst das Duell mit Spitzenreiter St. Pauli.

Neben Toptorjäger Simon Terodde haben die ‚Knappen‘ damit den nächsten Ausfall im Sturmzentrum zu beklagen. Der erkrankte Bülter verpasst das Topspiel aufgrund von auffälligen Blutwerten, wie die Schalker am Freitag bekannt gaben. Ein PCR-Test sei negativ ausgefallen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur 2. Bundesliga)

Der Knipser ist der neunte Spieler im Kader, der nicht zur Verfügung steht.

Neben Bülter und Terodde verpassen auch Michael Langer (Kreuzbandriss), Salif Sané (Oberschenkelverletzung), Florian Flick (Risswunde unterhalb des Knies), Yaroslav Mikhailov (Muskelverletzung), Darko Churlinov (Schulterverletzung), Ralf Fährmann (Muskuläre Probleme) und Marc Rzatkowski (Infektion) das Duell mit St. Pauli. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der 2. Bundesliga)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Vor allem der kurzfristige Ausfall von Bülter wiegt schwer, da die Königsblauen mit ihm nach Terodde - dessen Ausfall schon feststand - ihren zweiten Knipser verlieren. Terodde bringt es in der laufenden Saison auf 12 Liga-Treffer, Bülter bisher auf sechs.

Das Duo hat damit auf mehr als die Hälfte von insgesamt 26 Toren erzielten Hütten. Kein anderer Spieler in den Reihen von Schalke hat in der Liga mehr als zwei Buden gemacht.

Alles zur 2. Bundesliga bei SPORT1: