Anzeige
Home>Fußball>

2. Liga: KSC - Sandhausen wegen Corona verlegt

Fußball>

2. Liga: KSC - Sandhausen wegen Corona verlegt

Anzeige
Anzeige

Corona! KSC - Sandhausen verlegt

Corona! KSC - Sandhausen verlegt

Das Spiel zwischen dem Karlsruher SC und dem SV Sandhausen ist auf den 8. Februar verlegt worden. Beim KSC haben sich 16 Spieler mit Corona infiziert.
Dank eines sofort ausgeführten Freistoßes geht der KSC gegen Darmstadt in Führung. Am Ende holt Karlsruhe gegen das Spitzenteam immerhin einen Zähler.
SID
SID
von SID

Wegen des Corona-Ausbruchs beim Karlsruher SC ist das Spiel der 2. Fußball-Bundesliga zwischen den Badenern und dem SV Sandhausen auf den 8. Februar (18.30 Uhr) verlegt worden. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) gab damit einem entsprechenden Antrag der Karlsruher statt. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur 2. Bundesliga)

Aufgrund der aktuellen Corona-Infektion von 16 Spielern steht dem KSC für die für Sonntag angesetzte Begegnung nicht die erforderliche Mindestzahl von Spielern zur Verfügung. Darüber hinaus sind insgesamt acht Personen aus dem Trainer- und Funktionsteam infiziert.