Anzeige
Home>Fußball>

Werder macht großen Schritt - Dresden weiter sieglos

Fußball>

Werder macht großen Schritt - Dresden weiter sieglos

Anzeige
Anzeige

Werder macht großen Schritt - Dresden weiter sieglos

Werder macht großen Schritt - Dresden weiter sieglos

Werder Bremen ist der sofortigen Rückkehr in die Fußball-Bundesliga einen großen Schritt näher gekommen.
Werder macht großen Schritt Richtung Bundesliga
Werder macht großen Schritt Richtung Bundesliga
© FIRO/FIRO/SID
SID
SID
von SID

Frankfurt am Main (SID) - Werder Bremen ist der sofortigen Rückkehr in die Fußball-Bundesliga einen großen Schritt näher gekommen. Die Hanseaten gewannen am vorletzten Spieltag der 2. Liga 3:0 (0:0) beim bereits feststehenden Absteiger Erzgebirge Aus. Damit reicht dem Tabellenzweiten in der letzten Partie am kommenden Sonntag ein Remis gegen Jahn Regensburg für den Aufstieg.

Dank der Treffer von Marco Friedl (49.), Niclas Füllkrug (90.+2) und Niklas Schmidt (90.+6) liegt Werder (Tordifferenz +20) drei Punkte vor dem Nordrivalen Hamburger SV (+31) und Darmstadt 98 (+22). Der HSV muss am letzten Spieltag bei Hansa Rostock ran, Darmstadt trifft auf den SC Paderborn. Schalke 04 hat die Rückkehr in die Eliteklasse bereits geschafft.

Am Tabellenende waren schon vor dem Spieltag alle Entscheidungen gefallen. Neben Aue steigt der FC Ingolstadt ab, Dynamo Dresden muss in die Relegation gegen den Dritten der 3. Liga ran. Die Dresdner holten sich immerhin etwas Selbstvertrauen für die beiden Partien.

Die Sachsen schafften ein 2:2 (1:0) beim Karlsruher SC. Damit wartet Dynamo dennoch seit mittlerweile 16 Begegnungen auf einen Sieg. Die Relegation findet am 20. und 24. Mai statt. Dresden spielt dabei zunächst auswärts.

Holstein Kiel gewann im dritten Sonntagsspiel überraschend deutlich mit 3:0 (2:0) gegen den 1. FC Nürnberg. Der FCN ist seit vier Spielen ohne Sieg.

Lesen Sie auch