Anzeige
Home>Fußball>

2. Liga: DSC Arminia Bielefeld – 1. FC Nürnberg, 2:2 (2:0)

Fußball>

2. Liga: DSC Arminia Bielefeld – 1. FC Nürnberg, 2:2 (2:0)

Anzeige
Anzeige

Das Beste zum Schluss: Club erzielt Remis in der Nachspielzeit

2. Liga: DSC Arminia Bielefeld – 1. FC Nürnberg, 2:2 (2:0)
Arminia Bielefeld und Nürnberg trennen sich Unentschieden. Der Club schlägt mit der letzten Aktion des Spiels nochmal zu.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

DSC Arminia Bielefeld und der 1. FC Nürnberg teilten sich an diesem Spieltag die Punkte. Das Match endete mit einem 2:2. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen, der Club hatte sie letztendlich mit 1:0 für sich entschieden.

Die 23.473 Zuschauer hatten sich kaum hingesetzt, da fiel auch schon der erste Treffer: Masaya Okugawa brachte die Arminia bereits in der siebten Minute in Front. Fabian Klos beförderte das Leder zum 2:0 der Elf von Trainer Uwe Koschinat über die Linie (23.). Mit der Führung für die Heimmannschaft ging es in die Kabine. In der Pause stellte Dieter Hecking um und schickte in einem Doppelwechsel Johannes Geis und Christoph Daferner für Jens Castrop und Fabian Nürnberger auf den Rasen. Kwadwo Duah verkürzte für Nürnberg später in der 57. Minute auf 1:2. Mit Klos und Jomaine Consbruch nahm Uwe Koschinat in der 67. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Bryan Lasme und Ivan Lepinjica. Dieter Hecking wollte den 1. FC Nürnberg zu einem Ruck bewegen und so sollten Erik Shuranov und Pascal Köpke eingewechselt für Duah und Nathaniel Brown neue Impulse setzen (88.). Für den Gast avancierte Shuranov zu dem Mann, der in der Nachspielzeit mit seinem Treffer zum 2:2 (90.) doch noch den Ausgleich erzielte. Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich Bielefeld und der Club schließlich mit einem Remis.

Nachdem DSC Arminia Bielefeld die Hinserie auf Platz 16 abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt die Arminia aktuell den elften Rang. Ein Punkt reichte Bielefeld, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 25 Punkten steht DSC Arminia Bielefeld auf Platz 14. Die Arminia verbuchte insgesamt sieben Siege, vier Remis und 14 Niederlagen. Mit fünf von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat Bielefeld noch Luft nach oben.

Nürnberg klettert nach diesem Spiel auf den elften Tabellenplatz. Acht Siege, fünf Remis und zwölf Niederlagen hat der 1. FC Nürnberg momentan auf dem Konto.

In zwei Wochen, am 02.04.2023, tritt DSC Arminia Bielefeld bei Holstein Kiel an, während der Club zwei Tage früher den SV Darmstadt 98 empfängt.