Home>Fußball>2. Bundesliga>

2. Bundesliga: Wirbel um Paderborn-Trainer! Kwasniok festgenommen - aber wieder auf freiem Fuß

2. Bundesliga>

2. Bundesliga: Wirbel um Paderborn-Trainer! Kwasniok festgenommen - aber wieder auf freiem Fuß

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Paderborn-Coach festgenommen!

Aufregung um Lukas Kwasniok: Der Trainer des SC Paderborn ist auf Mallorca in Gewahrsam genommen worden, befindet sich inzwischen aber wieder auf freiem Fuß.
Bielefeld muss sich gegen Paderborn mit einem Punkt zufrieden geben. Die Arminia hadert vor allem mit der eigenen Chancenverwertung.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Aufregung um Lukas Kwasniok: Der Trainer des SC Paderborn ist auf Mallorca in Gewahrsam genommen worden, befindet sich inzwischen aber wieder auf freiem Fuß.

Wirbel um Lukas Kwasniok!

Der Trainer des SC Paderborn ist auf Mallorca festgenommen worden. Das berichteten die spanischen Zeitungen Ultima Hora und Mallorca Zeitung übereinstimmend am Mittwoch.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Wir haben davon erfahren, dass Lukas Kwasniok auf Mallorca in Gewahrsam ist. Zum jetzigen Zeitpunkt liegen uns allerdings keine ausreichenden Informationen vor, um den Sachverhalt bewerten und kommentieren zu können“, teilte der Zweitligist zunächst auf SPORT1-Nachfrage mit.

Wenig später veröffentlichte der Klub ein weiteres, aus Vereinssicht erfreuliches Statement. „Lukas Kwasniok ist ohne Auflagen entlassen auf freiem Fuß. Er wird morgen nach Deutschland zurückkehren. Wir freuen uns, dass der Sachverhalt so schnell geklärt werden konnte!“

Kwasnioks Anwältin Maria Barbancho äußerte sich in der Mallorca Zeitung wie folgt: „Wir werden keine weiteren Erklärungen abgeben, außer auf den Inhalt der Entscheidung des Gerichts zu verweisen, der eindeutig ist und der uns Recht gegeben hat.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Vorwurf der sexuellen Nötigung

Den Berichten zufolge ging es zuvor um den Vorwurf der sexuellen Nötigung einer Frau. Der Vorfall soll sich am Montagabend ereignet haben.

Die Rezeption eines Hotels in Cala Ratjada habe die örtliche Polizei verständigt, nachdem sich die Frau dort gemeldet habe. Anschließend habe die Polizei ermittelt und Kwasniok festgenommen. Der 41-Jährige habe sich ohne Widerstand in Gewahrsam nehmen lassen.

Das Training der Ostwestfalen fand am Mittwoch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Der Tabellenfünfte tritt am Sonntag am letzten Spieltag der 2. Bundesliga beim abstiegsbedrohten 1. FC Nürnberg an.