Home>Fußball>

2. Liga: SV Wehen Wiesbaden – FC Hansa Rostock (Sonntag, 13:30 Uhr)

Fußball>

2. Liga: SV Wehen Wiesbaden – FC Hansa Rostock (Sonntag, 13:30 Uhr)

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Hansa muss punkten

2. Liga: SV Wehen Wiesbaden – FC Hansa Rostock (Sonntag, 13:30 Uhr)

©
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Am kommenden Sonntag trifft Wiesbaden auf die Hansa. Letzte Woche siegte Wiesbaden gegen den VfL Osnabrück mit 2:0. Somit belegt die SV Wehen Wiesbaden mit zwölf Punkten den 13. Tabellenplatz. Am vergangenen Sonntag ging Rostock leer aus – 1:3 gegen Holstein Kiel.

{ "placeholderType": "MREC" }

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden der SV Wehen Wiesbaden sind sechs Punkte aus fünf Spielen. Der Angriff ist beim Gastgeber die Problemzone. Nur neun Treffer erzielte Wiesbaden bislang. Bisher verbuchte die SV Wehen Wiesbaden dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen drei Unentschieden und vier Niederlagen.

Auf fremden Plätzen läuft es für FC Hansa Rostock bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere drei Zähler. In dieser Saison sammelte FC Hansa Rostock bisher vier Siege und kassierte sechs Niederlagen.

Beide Mannschaften liegen mit zwölf Punkten gleichauf. Offenbar teilte Rostock gerne aus. 33 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis. FC Hansa Rostock wie auch Wiesbaden haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.