Home>Fußball>

2. Liga: FC Hansa Rostock – Hertha BSC, 0:0 (0:0)

Fußball>

2. Liga: FC Hansa Rostock – Hertha BSC, 0:0 (0:0)

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Nullnummer – Hertha stürzt auf Rang zwölf

2. Liga: FC Hansa Rostock – Hertha BSC, 0:0 (0:0)
Hansa Rostock und Hertha BSC trennen sich torlos. Die Hauptstädter scheitern dabei zweimal am Aluminium.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Auf Tore warteten die Zuschauer der Partie zwischen der Hansa und der Hertha vergeblich. Am Ende stand es immer noch 0:0. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

{ "placeholderType": "MREC" }

Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In der 64. Minute stellte Rostock personell um: Per Doppelwechsel kamen Nils Fröling und Juan José Perea auf den Platz und ersetzten Nico Neidhart und Svante Ingelsson. Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Das Heimteam und Hertha BSC spielten unentschieden.

Der Teilerfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. FC Hansa Rostock liegt nun auf Platz 14. Insbesondere an vorderster Front kommt Rostock nicht zur Entfaltung, sodass nur elf erzielte Treffer auf das Konto der Hansa gehen. FC Hansa Rostock verbuchte insgesamt vier Siege, ein Remis und sieben Niederlagen. Zuletzt war bei der Hansa der Wurm drin. In den letzten vier Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel die Hertha in der Tabelle auf Platz zwölf. Fünf Siege, ein Remis und sechs Niederlagen haben die Gäste derzeit auf dem Konto.

{ "placeholderType": "MREC" }

Am kommenden Sonntag trifft Rostock auf den 1. FC Magdeburg, Hertha BSC spielt tags zuvor gegen den Karlsruher SC.