Home>Fußball>

2. Bundesliga heute: Hannover - KSC LIVE im TV, Live-Ticker & Livestream

Fußball>

2. Bundesliga heute: Hannover - KSC LIVE im TV, Live-Ticker & Livestream

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

2. Bundesliga heute: Hannover gegen KSC

Hannover 96 empfängt heute den Karlsruher SC. Der Anstoß ist um 18:30 Uhr in der Heinz von Heiden-Arena. SPORT1 erklärt Ihnen, wo Sie das Spiel im TV, Livestream und Live-Ticker verfolgen können.
Nach einem rüden Foul von Louis Schaub muss Hannover 96 in Paderborn gut 70 Minuten in Unterzahl spielen. Trotzdem sieht es nach einem Punktgewinn aus - bis die turbulente Nachspielzeit die Entscheidung bringt.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Am heutigen Freitagabend, dem 08.12.23, trifft Hannover 96 in der 2. Bundesliga auf den Karlsruher SC. Das Match findet um 18:30 Uhr statt und verspricht eine interessante Begegnung, da beide Mannschaften in der Vergangenheit bemerkenswerte Leistungen gezeigt haben. Hannover 96 hat eine beeindruckende Bilanz gegen den Karlsruher SC, mit 15 Siegen aus 20 Heimspielen. Seit einem 2:3 in der Bundesliga im Juli 1988 sind die 96er in elf Pflichtspielen zu Hause gegen den KSC ungeschlagen. Aktuell ist Hannover nur gegen Rot Weiß Oberhausen länger ohne Heimniederlage.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Spieler im Fokus

Budu Zivzivadze vom Karlsruher SC ist mit vier Toren der beste Joker in dieser Zweitliga-Saison. Nie erzielte ein Spieler mehr Jokertore für den KSC in einer Saison in der eingleisigen 2. Liga. Hannover 96 ist seit fünf Zweitliga-Heimspielen ungeschlagen, während der Karlsruher SC seit sechs Zweitliga-Gastspielen sieglos ist. Beide Teams haben in den letzten Spielen unterschiedliche Leistungen gezeigt: Der Karlsruher SC blieb zuletzt erstmals in dieser Zweitliga-Saison drei Spiele in Serie ungeschlagen, während Hannover 96 erstmals in dieser Zweitliga-Saison dreimal in Folge sieglos blieb.

Schlüssel-Faktoren und Ausfälle

Der Karlsruher SC erzielte als einziges Team in dieser Zweitliga-Saison sieben Tore in der Anfangsviertelstunde, während Hannover 96 die geteilt zweitmeisten Tore in diesem Abschnitt erzielte. Hannover 96 erzielte als einziges Team in dieser Zweitliga-Saison noch kein Tor nach einem Eckball, trifft aber auf den Karlsruher SC, der die zweitmeisten Gegentore nach Ecken kassierte. Beide Mannschaften müssen auf wichtige Spieler verzichten: Bei Hannover 96 fehlt der rot-gesperrte Louis Schaub, der in der bisherigen Zweitliga-Saison mehr Schussvorlagen aus dem Spiel gab als jeder andere 96er. Der Karlsruher SC muss auf den gesperrten Marvin Wanitzek verzichten, der als einer von zwei Feldspielern seit Beginn der Vorsaison in allen 49 BL2-Spielen seines Klubs in der Startelf stand.

Wird Hannover 96 gegen Karlsruher SC heute im Free-TV übertragen?

Nein, das Spiel ist nicht im Free-TV zu sehen.

{ "placeholderType": "MREC" }

2. Liga heute: Wo wird H96 gegen KSC im TV & Stream übertragen?

Das Spiel kann auf Sky und im Sky-Livestream verfolgt werden.

2. Bundesliga: Hannover 96 gegen Karlsruher SC im Liveticker bei SPORT1 verfolgen

Sie können das Spiel im Liveticker auf SPORT1 verfolgen. Klicken Sie auf den Link, um zum Liveticker zu gelangen: Hannover 96 gegen Karlsruher SC im Liveticker bei SPORT1

Möchten Sie auch andere 2. Bundesliga-Partien im Ticker verfolgen, können Sie in unserer Liveticker-Übersicht fündig werden.

Highlights im Free-TV und in Videoclips auf den digitalen SPORT1 Plattformen

SPORT1 bietet neben dem Topspiel im Free-TV eine umfangreiche Highlight-Berichterstattung zur 2. Bundesliga!

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Highlights der Freitags- und Samstagsspiele sind an den Spieltagen 1 und 2 am Sonntagmorgen ab 9:30 Uhr in „Bundesliga Pur – 2. Bundesliga“ zu sehen, ab dem 3. Spieltag dann am Sonntagmorgen vor dem STAHLWERK Doppelpass in „Bundesliga Pur – 1. & 2. Bundesliga“ ab 08:30 Uhr.

Zudem können die Fans auf den digitalen Kanälen von SPORT1 an den Spieltagen jeweils ab Montag, 0:00 Uhr, on-demand alle Highlights des jeweiligen Spieltags in Videoclips erleben.

Die Highlight-Videos stehen den Fans anschließend bis zum Saisonende auf Abruf zur freien Verfügung.

----

Dieser Artikel wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und ist abschließend geprüft worden. Hinweise oder Anmerkungen gerne an feedback-digitale-produkte@sport1.de.