Home>Fußball>

2. Liga: SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Magdeburg (Samstag, 13:00 Uhr)

Fußball>

2. Liga: SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Magdeburg (Samstag, 13:00 Uhr)

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

SpVgg will Erfolgsserie ausbauen

2. Liga: SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Magdeburg (Samstag, 13:00 Uhr)

©
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Magdeburg bekommt es am Samstag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Letzte Woche gewann Fürth gegen Eintracht Braunschweig mit 1:0. Damit liegt die SpVgg mit 27 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Der 1. FC Magdeburg muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken.

{ "placeholderType": "MREC" }

Angesichts der guten Heimstatistik (6-1-1) dürfte SpVgg Greuther Fürth selbstbewusst antreten. Das Heimteam förderte aus den bisherigen Spielen acht Siege, drei Remis und vier Pleiten zutage.

Auf fremden Plätzen läuft es für Magdeburg bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere acht Zähler. Im Tableau ist für die Gäste mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben. Wer den 1. FC Magdeburg als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 44 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Nach 15 Spielen verbucht Magdeburg fünf Siege, vier Unentschieden und sechs Niederlagen auf der Habenseite.

Die letzten fünf Spiele hat die SpVgg alle für sich entschieden und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es dem 1. FC Magdeburg, diesen Lauf zu beenden?

{ "placeholderType": "MREC" }

Magdeburg ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit Fürth, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.