Home>Fußball>2. Bundesliga>

2. Liga: 1. FC Magdeburg – FC Schalke 04, 3:0 (3:0)

2. Bundesliga>

2. Liga: 1. FC Magdeburg – FC Schalke 04, 3:0 (3:0)

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Deutlicher Erfolg gegen FC Schalke 04

2. Liga: 1. FC Magdeburg – FC Schalke 04, 3:0 (3:0)

©
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Der 1. FC Magdeburg erreichte einen deutlichen 3:0-Erfolg gegen den FC Schalke 04. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich Magdeburg als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler. S04 hatte in einer hart umkämpften Partie einen knappen 4:3-Hinspielsieg eingefahren.

{ "placeholderType": "MREC" }

Silas Gnaka brachte die Gäste in der 17. Minute per Rechtsschuss ins Hintertreffen. Mo El Hankouri verwandelte in der 35. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des 1. FC Magdeburg auf 2:0 aus. Die Gastgeber bauten die Führung in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs aus, als Tatsuya Ito in der 47. Minute traf. Der tonangebende Stil von Magdeburg spiegelte sich in einer klaren Pausenführung wider. Zum Seitenwechsel ersetzte Bryan Lasme von Schalke seinen Teamkameraden Darko Churlinov. Beim FC Schalke 04 kam zu Beginn der zweiten Hälfte Tobias Mohr für Timo Baumgartl in die Partie. Gleich drei Wechsel nahm der 1. FC Magdeburg in der 76. Minute vor. Barış Atik, Luca Schuler und Ito verließen das Feld für Xavier Amaechi, Luc Castaignos und Jason Ceka. Letztlich bekam S04 auch in Halbzeit zwei kein Bein auf den Boden, verhinderte aber immerhin eine noch höhere Niederlage, sodass die Partie in einem unveränderten 0:3 ihr Ende fand.

Die Leistungssteigerung von Magdeburg lässt sich in der Rückrundentabelle ablesen, wo der 1. FC Magdeburg einen deutlich verbesserten vierten Platz einnimmt. Die Hinserie schloss man auf Rang 13 ab.

Schalke musste schon 45 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore.

{ "placeholderType": "MREC" }

Magdeburg setzte sich mit diesem Sieg vom FC Schalke 04 ab und nimmt nun mit 30 Punkten den elften Rang ein, während S04 weiterhin 26 Zähler auf dem Konto hat und den 14. Tabellenplatz einnimmt. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein.

Lesen Sie auch

Am kommenden Sonntag tritt der 1. FC Magdeburg beim SC Paderborn 07 an, während Schalke zwei Tage zuvor den FC St. Pauli empfängt.