Wagners TV-Zukunft geklärt

Wagners TV-Zukunft geklärt

Der ehemalige Nationalspieler Sandro Wagner wird weiter als Experte tätig sein - und das neben seiner Trainertätigkeit bei Unterhaching.
DAZN: Sandro Wagner bleibt Experte
DAZN: Sandro Wagner bleibt Experte
© AFP/SID/GUENTER SCHIFFMANN
Lisa Obst
von SPORT1
am 4. Mai

Auch zur kommenden Saison bleibt Sandro Wagner dem Streamingdienst DAZN erhalten - dies verkündet der Sender auf seinem Twitter-Account. Der Ex-Bayern Spieler ist seit Sommer 2020 bei den Übertragungen von Champions League- und Bundesligaspielen für DAZN im Einsatz.

Im Gespräch mit dem Sportbuzzer sagte er, dass ihm die Arbeit in der Liveübertragung sehr viel Spaß mache. Zudem schwärmte er vom DAZN-Team, welches seiner Meinung nach "einfach top" sei.

Sandro Wagner als Top-TV-Experte

Auch DAZN-Chef Michael Bracher fand nur lobende Worte für den Ex-Nationalspieler. Dem Sportbuzzer erklärte er, dass sich Sandro Wagner "in kürzester Zeit zum gefragtesten TV-Experten in Deutschland entwickelt" hat. Deshalb hatte es für Brachers Team "große Priorität" gehabt ihn weiterhin bei DAZN zu behalten.

"Sandro begeistert die Fußball-Fans, weil er ehrlich, eckig, kantig ist - weil er alles auf den Punkt bringt und die Sprache der Zuschauer spricht", führte Bracher aus. 

Bevor Wagner im Sommer 2020 bei DAZN einstieg, hat er das Champions League Finale zwischen Bayern München und PSG als TV-Experte beim ZDF analysiert, ehe er kurz darauf zu DAZN nach München wechselte.

Neben seiner Tätigkeit als TV-Experte, absolviert er aktuell eine Trainerausbildung und betreut die U19 der SpVgg Unterhaching.