Bayern gibt Ibrahimovic langfristigen Vertrag

Bayern gibt Ibrahimovic langfristigen Vertrag

Der FC Bayern bindet zwei Talente an sich. Der Sohn eines ehemaligen Bundesliga-Profis und der Namensvetter eines Superstars erhalten langfristige Verträge.
Der FC Bayern muss am Freitag im DFB-Pokal gegen den Bremer SV ran. Die erste Vorbereitung unter Julian Nagelsmann lief nicht gerade rund.
Testspielpleiten, Verletzungen, EM-Urlauber: Das sind Bayern Baustellen
03:45
. SPORT1
von SPORT1
am 3. Aug

Der FC Bayern hat zwei Talente aus dem eigenen Nachwuchsbereich langfristig an sich gebunden.

Wie der deutsche Rekordmeister am Dienstag bekannt gab, werden Lucas Copado und Arijon Ibrahimovic mit neuen Verträgen ausgestattet - beide sollen nun bis mindestens 2024 bleiben.

“Lucas und Ari haben sich bei uns in den vergangenen Jahren prächtig weiterentwickelt und gehörten in ihren Mannschaften zu den Leistungsträgern. Wir sind absolut überzeugt von ihrem Potenzial”, sagte Jochen Sauer, Leiter des Bayern-Campus.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Bei dem 17 Jahre alten Copado handelt es sich um Sohn des früheren Bundesliga-Profis Francisco Copado und den Neffen von Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic. Der Angreifer kam 2016 von der SpVgg Unterhaching zu den Münchnern.

Hier sollten die beiden Bayern-Talente spielen

Ibrahimovic ist auch schon sein 2018 in der bayrischen Hauptstadt, er kam vom 1. FC Nürnberg. Mit seinem berühmten Namensvetter Zlatan Ibrahimovic ist der 15 Jahre Mittelfeldspieler übrigens nicht verwandt.

Beide Spieler durften im Training schon im Kreise der Profis ran, für die kommende Saison sind sie aber bei der U19 eingeplant.