Anzeige

Van Gaal macht Barcelona heftigen Vorwurf

Van Gaal macht Barcelona heftigen Vorwurf

Louis van Gaal wird auf die Missstände beim FC Barcelona angesprochen. Auf das Umfeld ist er offenbar nicht mehr gut zu sprechen.
Barca-Trainer Ronald Koeman steht spätestens nach den zwei Remis in La Liga innerhalb von wenigen Tagen schwer unter Druck. Der Niederländer will aber nicht an ein Ende seiner Amtszeit denken.
. SPORT1
von SPORT1
11.10.2021 | 10:55 Uhr

Louis van Gaal überraschen die Unruhen bei seinem früheren Verein FC Barcelona nicht, wo Trainer Ronald Koeman in der Kritik steht.

„Geschichte wiederholt sich, das ist typisch für Barcelona“, sagte der niederländische Bondscoach auf der Pressekonferenz vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar (WM-Qualifikation: Niederlande - Gibraltar, ab 20.45 Uhr im LIVETICKER).

„Wenn alles gut läuft und du deinen Teil dazu beiträgst, wie Frenkie de Jong es tut, dann gibt es keinen Grund zur Sorge. Wenn es aber mal nicht so gut läuft, neigt Barcelona dazu, die Ausländer des Teams dafür verantwortlich zu machen. In dem Fall ist es der Trainer.“

Van Gaal gibt Koeman guten Rat

Koeman, der selbst von 2018 bis 2019 für die Elftal verantwortlich war, gibt der ehemalige Bayern-Coach Folgendes mit auf den Weg:

„Ich würde ihm raten, nicht so viel darauf zu achten und zu lesen. Das ist der Weg, wie es bei Barcelona läuft.“

Van Gaal war von 1997 bis 2000 Trainer der Blaugrana. Mit den Niederländern ist er Tabellenführer der Gruppe WM-Qualifikationsgruppe C und hat beste Chancen, sich für das Turnier in Katar zu qualifizieren.