Anzeige
Home>Fußball>

Wayne Rooney mit Derby County abgestiegen - Rede an die Fans

Fußball>

Wayne Rooney mit Derby County abgestiegen - Rede an die Fans

Anzeige
Anzeige

Markige Rooney-Rede geht viral

Markige Rooney-Rede geht viral

Wayne Rooney muss als junger Trainer seinen ersten Abstieg verkraften. Anschließend wendet er sich an die Fans von Derby County.
Wayne Rooney lehnt die Chance ab, Trainer seines Jugendvereins Everton zu werden, sondern bleibt Derby County im beinahe aussichtslosen Abstiegskampf treu. Leicht hat er es sich nicht gemacht.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der ehemalige Nationalspieler Wayne Rooney ist mit Derby County aus der zweiten englischen Liga abgestiegen.

Das Team des ehemaligen Weltklasse-Stürmers fing sich am Montag gegen die Queens Park Rangers eine späte Niederlage ein und muss nun den Gang in Liga drei antreten. Weil der FC Reading zeitgleich gegen Swansea City bei einem wilden 4:4 einen Punkt holte, ist der Abstieg aus der Championship für Rooney und Co. besiegelt. Die Rams müssen erstmals seit 1986 wieder den Gang in die dritte Liga antreten.

Wegen der finanziellen Schieflage waren dem zweimaligen englischen Meister (1972 und 1975) während der Saison 21 Punkte abgezogen worden, damit war das sportliche Aus fast schon besiegelt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Derby steuerte lange Zeit auf ein torloses Remis zu, in der 88. fing sich die Rooney-Truppe aber doch noch ein Gegentor - und ist als Vorletzter raus aus dem Kampf um den Klassenerhalt, drei Spiele vor Schluss.

Rooney ist seit Januar 2021 Cheftrainer bei dem Zweitligisten, zuvor war er dort als Interimstrainer und Spieler tätig. Es ist seine erste Station an der Seitenlinie.

Ex-Nationalspieler und Teamkapitän Rooney will als Teammanager nun einen Neuaufbau des Klubs vorantreiben. Notwendig hierfür ist jedoch zunächst eine Übernahme des Vereins. Als ein Interessent gilt der US-Geschäftsmann Chris Kirchner. „Die Übernahme muss schnell gelingen, wenn nicht, sind meine und die Zukunft des Vereins unsicher“, sagte Rooney, der seit 2020 Trainer des Traditionsklubs ist.

Zuletzt hatte Rooney die Premier League als persönliches Ziel ausgegeben.

Rooney-Rede geht viral

Rooney wandte sich nach dem Abstieg an die Fans - das Video ging vor allem im englischsprachigen Raum viral bei Twitter. Auch mehrere englische Medien griffen die markige Rede auf. „Wir sind dankbar für die Unterstützung, die ihr uns die ganze Saison über gezeigt habt“, meinte die Stürmer-Legende, die am Trainingsgelände von einigen Spielern und Staff-Mitgliedern begleitet wurde.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

„Es war verdammt schwierig, es war hart, es gab einige schwierige Momente für uns und vor allem für euch“, erklärte Rooney: „Es war sehr schwer, aber wir haben unser Bestes gegeben und alles getan, was wir konnten. Es ist bedauerlich, dass wir abgestiegen sind, aber jetzt werden wir dafür sorgen, dass dieser Fußballverein zurückkommt.“

Die Derby-Fans reagierten mit Applaus und Sprechchören für Rooney, der in einem Interview nach Spielschluss erklärt hatte, er wolle dem Klub „die glücklichen Tage“ zurückbringen.

„In gewisser Weise können wir einen Schlussstrich unter all das ziehen, was passiert ist, und die Wiedergeburt dieses Klubs wirklich beginnen und versuchen, ihn voranzubringen“, sagte er bei SkySports.