Anzeige
Home>Fußball>

Bundesliga: So sehen Fans die Bernstein-Wahl zum Hertha-Präsident

Fußball>

Bundesliga: So sehen Fans die Bernstein-Wahl zum Hertha-Präsident

Anzeige
Anzeige

So sehen Fans die Bernstein-Wahl

So sehen Fans die Bernstein-Wahl

Die Wahl von Kay Bernstein zum Präsidenten des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC hat für viel Aufsehen gesorgt. Für die Fans ist die Wahl durchaus positiv.
Kay Bernstein wird neuer Präsident des Bundesligisten Hertha BSC. Der frühere Ultra folgt damit auf Werner Gegenbauer, der im Mai zurückgetreten war.
SID
SID
von SID

Wie eine FanQ-Umfrage im Auftrag des SID unter über 900 Fans ergab, nehmen 54,9 Prozent der Befragten die Wahl des früheren Hertha-Ultras „positiv bis sehr positiv“ wahr. 20,6 Prozent bewerteten dies derweil als „sehr negativ“.

Des Weiteren sahen 63,7 Prozent der Befragten die Möglichkeit, dass Fans eine verantwortungsvolle Rolle in ihren Vereinen einnehmen können, positiv. Dass Bernstein Hertha zu neuem Aufwind verhelfen kann, glauben indessen 51,4 Prozent.

Bernstein war am vergangenen Sonntag auf der Außerordentlichen Mitgliederversammlung zum Nachfolger des im Mai zurückgetretenen Präsidenten Werner Gegenbauer gewählt worden. Dabei hatte er sich mit 54,9 Prozent der gültigen Stimmen gegen den CDU-Politiker Frank Steffel und den Außenseiter Marvin Brumme durchgesetzt.

Lesen Sie auch
2. Liga: SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Kaiserslautern (Sonntag, 13:30 Uhr)
2. Bundesliga
2. Bundesliga
19.08.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: