Home>Fußball>

Influencer Elias Nerlich will in Berliner Kreisliga durchstarten

Fußball>

Influencer Elias Nerlich will in Berliner Kreisliga durchstarten

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Influencer greift in Kreisliga an

Streamer Elias Nerlich will mit seinem neu gegründeten Team Delay Sports Berlin ab der kommenden Saison die Kreisliga C in der Hauptstadt aufmischen.
Influencer Elias Nerlich startet mit seinem Verein durch
Influencer Elias Nerlich startet mit seinem Verein durch
© FIRO/FIRO/SID
. SID
. SID
von SID

Mit Ex-Fußball-Profis und Influencern: Der ehemalige FIFA-Streamer Elias Nerlich will mit seinem neu gegründeten Team Delay Sports Berlin ab der kommenden Saison die Kreisliga C in der Hauptstadt aufmischen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Am Wochenende bestritt die Mannschaft ihre ersten beiden Testspiele, auf Instagram hat der Verein schon jetzt mehr Follower als Union Berlin und Hertha BSC.

Zum Kader gehören unter anderem ehemalige Profis wie Sidney Friede, der bei Hertha BSC und dem SV Wehen Wiesbaden unter Vertrag stand und Kevin Pannewitz, der einst für Hansa Rostock in der 2. Bundesliga aufgelaufen war. Auch Influencer Diyar Acar, der mehr als 600.000 Follower auf der Plattform TikTok hat, startet für Delay Sports.

Influencer sicher: Höher spielen wäre möglich

Mit der Mannschaft „können wir bestimmt in der Bezirksliga spielen, wir sehen das aber ganz entspannt“, sagte Nerlich in einem Video, das das Team auf dem eigenen Youtube-Kanal veröffentlichte: „Der Spaß steht im Vordergrund.“ Dennoch hoffe Mitbegründer Friede, dass „wir so oft wie möglich aufsteigen, dass wir auf höherem Niveau spielen“.

{ "placeholderType": "MREC" }

Zumindest auf Social Media ist die Mannschaft schon jetzt erfolgreich. Mehr als 300.000 Menschen folgen Delay Sports bereits auf Instagram, dahinter reiht sich Hertha mit 244.000 Followern ein, Union bringt es auf 172.000.