Anzeige
Home>Fußball>

Ex-Schalke-Star Klaas Jan-Huntelaar mit gewaltiger Aufgabe bei Ajax

Fußball>

Ex-Schalke-Star Klaas Jan-Huntelaar mit gewaltiger Aufgabe bei Ajax

Anzeige
Anzeige

Huntelaars gewaltige neue Aufgabe

Huntelaars gewaltige neue Aufgabe

Seit März 2022 ist Klaas Jan-Huntelaar als technischer Direktor zurück bei Ajax Amsterdam. Allerdings mit weit mehr Verantwortung als es ursprünglich geplant war.
Klaas-Jan Huntelaar ist durch seinen späten Anschlusstreffer beim 1:2 gegen Bayer Leverkusen zum ältesten Torschützen des FC Schalke avanciert.
Lili Engels
Lili Engels

Knapp ein Jahr nach seinem Abschied von Ajax Amsterdam ist Klaas Jan-Huntelaar ins Management des niederländischen Top-Klubs gerückt.

Ursprünglich sollte der 38-Jährige von seinem Vorgänger Marc Overmars eingearbeitet werden. Doch dieser wurde aufgrund „unangemessenen Verhaltens“ bei Ajax entlassen. Daher leitet der frühere Top-Stürmer nun, gemeinsam mit Gerry Hamstra, die Abteilung Sport.

Damit ist Huntelaar mitverantwortlich für den gewaltigen Umbruch bei Ajax. Seine Hauptaufgabe ist die Kommunikation mit den Spielern. Hamstra geht vor allem in den Austausch mit Vereinen und Agenturen.

Bisher leisten Huntelaar und Hamstra gute Arbeit. Sie konnten hohe Ablösesummen für ihre Abgänge generieren und die Ausgaben moderat halten.

Lesen Sie auch

Huntelaar arbeitet am Trainerschein

Zu den Abgängen gehören unter anderem Sébastien Haller, der für 31 Millionen Euro zu Borussia Dortmund wechselte oder auch Ryan Gravenberch, für den die Bayern 18,5 Millionen Euro auf den Tisch legten.

Das der „Hunter“ einen guten Job macht, bestätigte unlängst Neuzugang Calvin Bassey, der regelrecht ins Schwärmen geriet.

„Ich habe mit ihm auf der Playstation gespielt. Es ist toll, von einem so großen Namen angesprochen zu werden, und dann auch noch im Namen eines so großen Vereins“, sagte der frühere Rangers-Star. „Wir sprachen über Taktik, über Fußball. Ich fragte ihn nach seiner Karriere und wie er den Übergang zum Ausstieg aus dem Fußball fand. Mir ist auch aufgefallen, wie viel Liebe er für den Verein hegt.“

Huntelaar hatte von 2006 bis 2009 und von 2017 bis 2021 bei Ajax Amsterdam gespielt. Im Januar 2021 war er zu seinem Ex-Klub Schalke 04 zurückgekehrt, wo er bis heute als Kult-Stürmer gilt. Im Sommer 2021 beendet der Stürmer seine aktive Karriere.

Neben seiner Arbeit bei Ajax macht Huntelaar aktuell noch einen Trainerschein.