Anzeige
Home>Fußball>

Transfernews: Ex-BVB-Profi Sergio Gómez verhandelt mit Manchester City

Fußball>

Transfernews: Ex-BVB-Profi Sergio Gómez verhandelt mit Manchester City

Anzeige
Anzeige

Ex-Dortmunder verhandelt mit ManCity

Ex-Dortmunder verhandelt mit ManCity

Sergio Gómez winkt ein Wechsel zu Manchester City und Startrainer Pep Guardiola. Nach seinem Abschied von Borussia Dortmund blühte der Spanier auf.
Neuzugang Niklas Süle hat sich beim Sieg gegen 1860 im Pokal offenbar eine Verletzung zugezogen. Der Ex-Bayern-Star musste mit Oberschenkelproblemen zur Pause ausgewechselt werden.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Bei Borussia Dortmund hat Sergio Gómez den Durchbruch einst nicht geschafft, nun winkt ein Wechsel zum englischen Meister Manchester City.

Wie The Athletic und Nieuwsblad übereinstimmend berichten, befindet sich der 22-Jährige derzeit in Gesprächen mit dem Topklub aus der Premier League. Der 21-Jährige hatte Borussia Dortmund im vergangenen Sommer verlassen, für gut zwei Millionen Euro Ablöse ging er zum RSC Anderlecht.

Dort blühte der Spanier überraschend auf und machte die nicht optimal verlaufenen Jahre beim BVB - inklusive Leihe zu SD Huesca - vergessen. Der einstige Offensivmann lief in Belgien meist als Linksverteidiger auf und sammelte auf der neuen Position 22 Scorerpunkte in 49 Pflichtspielen.

Und spielte sich damit offensichtlich auch in den Fokus von ManCity. Beim Team von Trainer Pep Guardiola könnte Gómez eine günstigere Alternative zum umworbenen Flügelspieler Marc Cucurella sein, der vor einem Wechsel zum FC Chelsea stehen soll, schreibt Nieuwsblad.

Spielt eine Guardiola-Verbindung eine Rolle?

The Athletic behauptet in seinem Bericht derweil, dass Gómez unabhängig von einem potentiellen Deal mit Cucurella geholt werden soll. Demnach sehe City in dem Ex-Dortmunder, der für Schwarz-Gelb auf nur sieben Bundesliga-Minuten kam, eher einen Perspektivspieler, der sich im Starensemble erst noch beweisen müsste.

Randnotiz: Pep Guardiolas Bruder Pere ist Teil der Spieleragentur SEG, die unter anderem auch Gómez vertritt.