Anzeige
Home>Fußball>

DFB-Frauen: Alger löst Pressesprecherin Seitz ab

Fußball>

DFB-Frauen: Alger löst Pressesprecherin Seitz ab

Anzeige
Anzeige

DFB-Frauen: Alger löst Pressesprecherin Seitz ab

DFB-Frauen: Alger löst Pressesprecherin Seitz ab

Die Frauenfußball-Nationalmannschaft bekommt eine neue Pressesprecherin.
Alger wird Pressesprecherin des DFB-Frauenteams
Alger wird Pressesprecherin des DFB-Frauenteams
© Thomas Boecker/DFB/Thomas Boecker/DFB/Thomas Boecker/DFB/Thomas Boecker/DFB
SID
SID
von SID

Frankfurt am Main (SID) - Die Frauenfußball-Nationalmannschaft bekommt eine neue Pressesprecherin. Sonja Alger löst auf dieser Position im Deutschen Fußball-Bund (DFB) Annette Seitz ab, die die Medienarbeit der DFB-Frauen seit 2012 verantwortete. Dies teilte der DFB am Freitag mit.

Seitz besetzt beim DFB künftig die neu geschaffene strategische Stelle als "Referentin Kommunikation Frauenfußball" in der Direktion Öffentlichkeit und Fans. Alger arbeitet seit 2018 im DFB-Medienbereich und war unter anderem für die Kommunikation für die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter sowie als Pressesprecherin für die weiblichen U-Teams zuständig.

Zuvor war im Bereich Frauenfußball Anne-Christin Goßner bereits als Pressesprecherin für die Frauen-Bundesligen und den DFB-Pokal der Frauen eingestellt worden. „Wir sind nun gut aufgestellt, um dieses wichtige Thema auf allen kommunikativen Ebenen weiterzuentwickeln“, sagte DFB-Mediendirektor Steffen Simon.