Home>Fußball>

Schweizer Profi Karim Gazzetta stirbt mit 27 Jahren

Fußball>

Schweizer Profi Karim Gazzetta stirbt mit 27 Jahren

Anzeige
Anzeige

Schweizer Profi stirbt mit 27

Schweizer Profi stirbt mit 27

Karim Gazzetta stirbt im Alter von 27 Jahren. Der Schweizer lief einst für die U20-Nationalmannschaft auf.
Karim Gazzetta ist tot
Karim Gazzetta ist tot
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der ehemalige U20-Nationalspieler Karim Gazzetta ist im Alter von 27 Jahren verstorben.

Dies bestätigte sein letzter Verein, der bosnische Erstligist HSK Zrinjski Mostar, in einem Statement am Montag. „Mit tiefem Schmerz und Trauer teilen wir allen unseren Fans, Freunden des Vereins und der gesamten Öffentlichkeit mit, dass unser Spieler Karim Gazzetta mit seinem tragischen Tod heute Nacht für immer von uns gegangen ist.“

Zur Todesursache gibt es keine offiziellen Angaben.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der Verein, für den der Schweizer Gazzetta nach einem Wechsel im Sommer nur zwei Spiele absolviert hatte, zeigte sich zutiefst bestürzt und sprach der Familie des Verstorbenen sein aufrichtiges Beileid aus.

Gazzetta war bei Servette FC zum Profi geworden, er spielte in der Schweiz unter anderem für den Erstligisten FC Winterthur. Der offensive Mittelfeldspieler galt zu Beginn seiner Karriere als vielversprechendes Talent, wurde aber auch von Verletzungen immer wieder zurückgeworfen.

Auch bei beim bosnischen Spitzenreiter HSK waren ihm deshalb nur wenige Einsatzminuten vergönnt.