Anzeige
Home>Fußball>

Platini! Kommt es in Frankreich zu einem spektakulären Comeback?

Fußball>

Platini! Kommt es in Frankreich zu einem spektakulären Comeback?

Anzeige
Anzeige

Frankreich: Spektakuläres Comeback?

Frankreich sucht einen neuen Fußball-Boss - nach dem Abtritt von Noël Le Graët wird nun ein prominenter Name gehandelt.
Didier Deschamps bleibt Trainer der französischen Nationalmannschaft. Der 54-Jährige hat seinen Vertrag beim Vizeweltmeister bis 2026 verlängert.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der französische Fußball-Verband FFF sucht nach dem unrühmlichen Ende von Noël Le Graët einen Nachfolger - und arbeitet dabei offenbar an einem spektakulären Plan.

Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, ist der ehemalige UEFA-Präsident Michel Platini ein Kandidat für den Posten. RMC Sport hatte zuvor berichtet, dass Platini schon von Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron ins Gespräch gebracht worden war.

Platini, früher der Boss im europäischen Fußball, war nach Betrugsvorwürfen wie auch der einstige FIFA-Chef Sepp Blatter in Ungnade gefallen. Im vergangen Sommer wurden die beiden ehemaligen Spitzenfunktionäre allerdings vom Bundesstrafgericht in Bellinzona freigesprochen.

Platini hatte der UEFA zwischen 2007 und 2015 vorgestanden. Im Zuge der strafrechtlichen Ermittlungen war er von der FIFA für mehrere Jahre gesperrt. Einen Posten im Fußball wollte er nach dem Freispruch eigentlich nicht mehr anstreben - für eine ansprechende Aufgabe würde er aber wohl zurückkommen, deutete er mehrfach an.

Noël Le Graët war vor zwei Wochen zurückgetreten, nachdem er erst mit abfälligen Aussagen über Zinédine Zidane für Wirbel gesorgt hatte und ihm dann obendrein sexuelle Belästigung vorgeworfen worden war.